Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cluster-Kopfschmerzen

Die besten Diagnose-Methoden

Oft wird der Clusterkopfschmerz mit der Trigeminusneuralgie verwechselt, in selteneren Fällen auch mit einer plötzlichen Zunahme des Augeninnendrucks. Doch bei einer genauen Befragung des Patienten ist die Diagnose eindeutig, wenn die folgenden drei Hauptanzeichen vorliegen:
1) Der Schmerz befällt nur eine Kopfseite
2) Die Begleiterscheinungen verteilen sich im Bereich des Trigeminusnerves
3) Die Schmerzattacken treten in den frühen Morgenstunden auf, aber meist nur im Frühjahr und/oder Herbst.

Anzeige:

Eindeutig ist auch die Beschreibung des Schmerzverlaufes. Der Clusterkopfschmerz kommt anfallsartig, steigert sich innerhalb von einer viertel Stunde auf sein Maximum, dann ebbt er zuerst langsam und schließlich sehr rasch wieder ab. Der Trigeminusschmerz hingegen zeigt viele kurze Schmerzspitzen über den ganzen Tag verteilt.
Im Gegensatz wiederum zur Migräne sucht ein Patient mit Clusterkopfschmerzen keine Ruhe. Ihm hilft im Gegenteil körperliche Bewegung während der Schmerzphase.
Um einen grünen Star (Glaukom) auszuschließen, wird der Augeninnendruck gemessen.
Spezielle Laboruntersuchungsmethoden sind meist nicht notwendig. Bildgebende Verfahren wie Computer-Tomographie (CT), Kernspintomographie (MRT), Dopplersonographie sind nur erforderlich, wenn man z. B. einen Hirntumor oder ein Blutgerinnsel ausschließen will.


Aktuelle Meldungen

pixabay / lograstudio
© pixabay / lograstudio

22.02.2019

Stärkt Yoga die Gesundheit?

Wer Yoga praktiziert, ist längst davon überzeugt, das indische Meditationssystem wirkt ganzheitlich und kann damit etwas für die körperliche wie geistige Gesundheit tun und zudem den Anwender spirituell bereichern.


pixabay / KlausHausmann CC0
© pixabay / KlausHausmann CC0

21.02.2019

Hängebrüste – Ursachen und Gegenmaßnahmen

Zunehmendes Alter, eine Schwangerschaft oder auch Gewichtszunahmen können Gründe für hängende Brüste sein.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

20.02.2019

Gesunder Wein, ungesunder Wodka - Alkoholkonsum auf dem Prüfstand

Das Glas Wein zum Feierabend, das Bier zum deftigen Essen oder ein Wodka für das Mixgetränk: Alkohol ist bei Erwachsenen als Genussmittel beliebt.


ZygoteBody™
© ZygoteBody™

19.02.2019

CMD-Syndrom - Einfache Behandlungsmöglichkeiten

Viele Menschen klagen heutzutage über Schmerzen im Kiefer, im Kopf-, Nacken- oder Rückenbereich sowie ernsthaften Verspannungen und Schlafstörungen. Kaum jemand ist sich dabei bewusst, dass all diese Symptome durch eine Fehlfunktion im Kiefer ausgelöst werden können.


pixabay / pexels CC0
© pixabay / pexels CC0

18.02.2019

Photokeratitis: Vorsicht ist besser als Sichteinbußen

Obwohl wir im Winter nur selten an UV-Schutz für die Augen denken, sind Sonnenbrillen in der kalten Jahreszeit mindestens so wichtig wie in der strahlenden Sommersonne.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader