Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Depressionen

Das eigene Dazutun

Eine depressive Störung muss unbedingt professionell behandelt werden. Unabhägig davon können Ihnen einige pragmatische Tipps und Regeln für den Alltag helfen. Auf diese Weise können Sie aktiv gegen das lähmende Gefühl von Ausgeliefertsein vorgehen.

Anzeige:

Ein erster Schritt in Richtung Gesundheit besteht darin, die verlorene Kontrolle zurückzuerobern. Dafür ist es hilfreich, den doch sehr abstrakten Begriff Depression durch die einzelnen Beschwerden wie Schlafstörungen und Antriebslosigkeit zu ersetzen. Auf diese Weise entsteht eine Liste von konkreten Problemen, die nach und nach in Angriff genommen werden können.

Wichtig ist auch, systematisch negative Gedanken aufzuspüren und argumentativ zu widerlegen. Wenn Sie z.B. bislang gewohnt waren zu denken, der Nachbar XY mag mich nicht sowieso nicht, könnten Sie einmal nach Anhaltspunkten suchen, warum diese Denkweise vielleicht nicht stimmt. Dies Widerlegen allein befreit natürlich noch nicht von Depressionen. Wichtig ist, dass Sie nach diesen neuen Gedanken auch handeln.

Ein weiterer hilfreicher Tipp ist, ihre alltäglichen Aufgaben nach einem Schema einzuteilen und so Wichtiges von Unwichtigem schnell zu unterscheiden lernen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader