Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Depressionen

Gestörte Impulsweitergabe

Wenn Gefühle auf der Strecke bleiben

Anzeige:

Jeder Gedanke und jedes Gefühl ist mit einer entsprechenden Aktivität unserer Nervenzellen im Gehirn verbunden.

 Diese kleinen unermüdlichen Helfer erhalten elektrische Impulse, die sie gewissenhaft an die nachfolgenden Kollegen weiterleiten. Zwischen zwei Nervenzellen befindet sich jedoch eine Lücke, der so genannte synaptische Spalt. Dieser stellt ein unüberwindliches Hindernis für elektrische Impulse dar.

Um die Informationen dennoch weitergeben zu können, braucht die Nervenzelle die Hilfe chemischer Botenstoffe, die den Zwischenraum problemlos überwinden können und somit eine reibungslose Übertragung der Informationen sicherstellen.

Viele Depressionsforscher gehen davon aus, dass bei Depressiven genau diese Impulsweitergabe gestört ist.
Die Botenstoffe (zum Beispiel Serotonin und Noradrenalin) sind entweder mengenmäßig nicht ausreichend vorhanden oder die Übertragung funktioniert nicht richtig.

Dadurch kommt es unter anderem zu Niedergeschlagenheit und Antriebsschwäche. An dieser Stelle setzen Antidepressiva an. Sie sollen nämlich den gestörten Hirnstoffwechsel wieder ankurbeln.

Funktioniert diese Übertragung problemlos – wie es bei Nicht-Depressiven der Fall ist –, so sind Antidepressiva nahezu wirkungslos. In jedem Fall machen sie weder „high“ noch abhängig, wie irrtümlich immer wieder angenommen wird.


Aktuelle Meldungen

pixabay / sasint
© pixabay / sasint

07.05.2021

Schönheitschirurgie vs. Plastische Chirurgie - Wo sind die Unterschiede?

Kosmetische und Plastische Chirurgie sind artverwandte medizinische Bereiche, die sich in mancher Hinsicht voneinander unterscheiden.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

06.05.2021

Psychotherapie: Ein Überblick

Psychische Störungen, Verhaltensstörungen oder psychische Belastungen? Die Psychotherapie ist eine Behandlung, bei der psychotraumatische Probleme erkannt und behandelt und psychische Verhaltensweisen gelöst werden.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

26.04.2021

Ruhiger und erholsamer Schlaf

Wer kennt es nicht? Abends gemeinsam mit dem Partner im Bett liegen – es ist gemütlich, beide sind müde und versuchen, einzuschlafen.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.04.2021

Haarentfernung: Die effektivsten Methoden im Überblick

Vom Waxen bis zum Lasern – heutzutage sind die Möglichkeiten zur Haarentfernung breit gefächert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader