Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Hirnleistungsstörungen

Morbus Alzheimer

Das Geschehen bei der Alzheimer Krankheit (Ursache Nummer Eins bei Demenz) ist noch nicht vollständig geklärt.

Anzeige:

Man weiß heute, dass über Jahre hinweg Nervenzellen in bestimmten Bereichen des Gehirns verloren gehen. Betroffen ist zuerst die Hirnregion für Erinnerung, Antrieb und Gefühl. Daher auch die ersten Symptome als Gedächtnisschwund.

Ferner hat man herausgefunden, dass vor allem jene Nervenzellen betroffen sind, die für den wichtigen Botenstoff "Acetylcholin" zuständig sind.

Botenstoffe oder Neurotransmitter übertragen Informationen von Zelle zu Zelle. Acetylcholin ist maßgeblich für den Bereich Erinnern, Denken, Lernen und das räumliche Orientieren verantwortlich.

Aus noch nicht bekannten Gründen lagert sich bei Alzheimer-Patienten außerhalb der Acetylcholin-produzierenden Nervenzellen ein fadenförmiges Eiweiß ab, dass Amyloid oder Plaque genannt wird.

Auch innerhalb der Zellen kommt es zu Veränderungen, die den regulären Stofftransport behindern. Folge dieser Veränderungen ist, dass immer mehr der Nervenzellen absterben.
Im Gehirn entsteht ein Mangel an dem Botenstoff Acetylcholin, wodurch das geistige Leistungsvermögen beeinträchtigt wird.


Aktuelle Meldungen

pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader