Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Stressbewältigungstraining

Häufig geben Kopfschmerzpatienten Stress als Auslöser für ihr Kopfschmerzen an.Stress entsteht, wenn man sich überfordert fühlt, das Gefühl hat, die anstehenden Aufgaben nicht oder nicht gut genug erfüllen zu können.
Dabei ist auffällig,dass sich manche Menschen viel schneller gestresst fühlen als andere, obwohl sie vielleicht objektiv gar nicht mehr zu leisten haben.
Entscheidend ist dabei, wie man mit den Anforderungen umgeht, die auf einen zukommen.

Anzeige:
Die einfachste Methode der Stressbewältigung ist es, nach dem Prinzip der so genannten „awareness “ (Achtsamkeit) zu leben. Das bedeutet nichts anderes, als dass man sich hundertprozentig auf eine Sache konzentriert, anstatt sich ständig damit zu quälen, was man wohl als nächstes tun muss. Man soll eine Sache nach der anderen machen und dabei immer bei sich und der gerade ausgeführten Tätigkeit bleiben.

Ein Beispiel ist das Bügeln, eine oft ungeliebte Tätigkeit im Alltag. Anstatt damit zu hadern, dass man jetzt bügeln muss, sollte man sich voll und ganz darauf einlassen. Alles andere ist zunächst einmal Nebensache. Diese einfache Methode kann helfen, Alltagsstress zu vermeiden und bewusster zu leben.

Daneben gibt es natürlich auch Möglichkeiten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen: Ärztekammern und Krankenkassen führen Listen mit Adressen von Therapeuten, die ein spezielles Stressbewältigungs-Programm anbieten.

Oft hat erhöhte Stressempfänglichkeit auch etwas mit mangelnder Selbstsicherheit zu tun: Wer in sich ruht und mit der Welt im Einklang ist, lässt sich durch andere auch nicht so leicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Um Selbstsicherheit zu trainieren, können Rollenspiele sehr hilfreich sein, in denen unangenehme Situationen durchgespielt werden und verschiedene Reaktionsmuster dazu besprochen werden.
Diese Therapien werden allerdings nur selten von den Krankenkassen übernommen und sind sehr zeitaufwändig und teuer.

Aktuelle Meldungen

Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.


pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader