Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Clusterkopfschmerzen

Clusterkopfschmerzen treten extrem selten auf, gelten als die schmerzhaftesten der primären Kopfschmerzformen und sind die einzigen, bei denen Männer auffallend stark überrepräsentiert sind.
Das typische Erkrankungsalter liegt zwischen dem 30. und dem 40. Lebensjahr.

Anzeige:

Treten Clusterkopfschmerzen zum ersten Mal jenseits des 55. Lebensjahres auf, sollte zum Ausschluss gefährlicherer Ursachen ein Computertomogramm oder ein MRT angefertigt werden. Aufgrund eindeutiger Symptome ist die Diagnosestellung ansonsten eigentlich relativ leicht.

Da viele Ärzte jedoch wenig über diese Kopfschmerzform wissen, vergehen oft Jahre, bis die Patienten erfahren, worunter sie leiden. 


Aktuelle Meldungen

Pixabay / tolmacho CC0
© Pixabay / tolmacho CC0

12.11.2018

Welche Mythen über Läuse gibt es?

Wissen ist Macht. Das gilt im Besonderen für gesundheitliche Zusammenhänge und hilft nicht zuletzt, sich gegen Läusemythen zu wappnen.


Pixabay / skeeze CC0
© Pixabay / skeeze CC0

09.11.2018

Kontaktlinsen statt Brille – Vor- und Nachteile

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtig- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit greifen Menschen wahlweise zur Brille oder zu Kontaktlinsen.


Fotolia / carol_anne
© Fotolia / carol_anne

01.11.2018

Hyaluronsäure in der Medizin – und warum sie auch zukünftig unverzichtbar bleibt

Schon seit Jahren wird Hyaluronsäure zu medizinischen Zwecken eingesetzt.


pixabay / terimakasih0 CC0
© pixabay / terimakasih0 CC0

24.10.2018

Shisha - wo geht der Trend hin?

Eine sogenannte Shisha wird umgangssprachlich auch gerne Wasserpfeife genannt, die ihren Ursprung in den orientalischen Regionen hat.


pixabay / stevepb CC0
© pixabay / stevepb CC0

22.10.2018

Medikamentenmissbrauch: Drogen aus der Apotheke?<

Wie entsteht Medikamentenmissbrauch und woran erkenne ich ihn?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader