Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Der Arztbesuch

Nur etwa 20 Prozent aller Betroffenen suchen wegen ihrer Kopfschmerzen einen Arzt auf. Viele scheinen also mit ihren Kopfschmerzen relativ gut zurechtzukommen.

Anzeige:

Solange die Schmerzen nur selten auftreten und sich mit etwas Ruhe und Entspannung oder einer gelegentlichen Kopfschmerztablette vertreiben lassen, ist alles in Ordnung.

Wenn einem jedoch immer öfter der Schädel brummt, man mehr und mehr Medikamente benötigt und sich durch die Kopfschmerzen richtig beeinträchtigt fühlt, ist es höchste Zeit, Hilfe zu suchen.

Das A und O einer erfolgreichen Kopfschmerzbehandlung ist die richtige Diagnose - und die kann nur ein Arzt eindeutig stellen.

Nur wenn man die Diagnose kennt, kann man erfolgreich gegen die Schmerzen vorgehen, denn jeder Kopfschmerz wird unterschiedlich behandelt.

Eine falsche Behandlung kann den Kopfschmerz unter Umständen sogar verschlimmern.


Aktuelle Meldungen

pixabay / sasint
© pixabay / sasint

07.05.2021

Schönheitschirurgie vs. Plastische Chirurgie - Wo sind die Unterschiede?

Kosmetische und Plastische Chirurgie sind artverwandte medizinische Bereiche, die sich in mancher Hinsicht voneinander unterscheiden.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

06.05.2021

Psychotherapie: Ein Überblick

Psychische Störungen, Verhaltensstörungen oder psychische Belastungen? Die Psychotherapie ist eine Behandlung, bei der psychotraumatische Probleme erkannt und behandelt und psychische Verhaltensweisen gelöst werden.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

26.04.2021

Ruhiger und erholsamer Schlaf

Wer kennt es nicht? Abends gemeinsam mit dem Partner im Bett liegen – es ist gemütlich, beide sind müde und versuchen, einzuschlafen.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.04.2021

Haarentfernung: Die effektivsten Methoden im Überblick

Vom Waxen bis zum Lasern – heutzutage sind die Möglichkeiten zur Haarentfernung breit gefächert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader