Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Die körperliche Untersuchung

Nachdem Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Beschwerden gesprochen haben, wird er Sie selbstverständlich auch körperlich untersuchen.

Anzeige:

Eine vollständige körperliche Untersuchung läuft normalerweise folgendermaßen ab: Zunächst wird der Arzt beobachten, wie Sie laufen, wie Sie sich bewegen und verhalten. Dann wird er Ihren Kopf auf Infektionen oder Verletzungen hin untersuchen und durch leichten Druck auf die Kopfmuskulatur und auf bestimmte Nervenaustrittspunkte deren Schmerzempfindlichkeit beurteilen.

Danach werden mit Hilfe des Stethoskops die Gefäße des Halses untersucht - wenn Strömungsgeräusche vorhanden sind, kann man Rückschlüsse auf eventuelle Gefäßveränderungen ziehen. Auch die Halswirbelsäule und
-muskulatur werden näher untersucht um festzustellen, wie beweglich dieser Bereich ist.

Im Anschluss daran werden alle Nerven, die den Kopf versorgen, genauer untersucht. Auch eine Spiegelung der Augen und der Ohren und die Prüfung der Muskelreflexe mit einem Reflexhammer sind Bestandteile der Untersuchung. Ebenso wird der Arzt Ihr Herz abhören und den Blutdruck messen.

In den meisten Fällen fällt der körperliche Untersuchungsbefund regelrecht aus, so dass weitere diagnostische Maßnahmen nicht notwendig sind.

Nur in seltenen Fällen, wenn sich deutliche Auffälligkeiten im körperlichen Untersuchungsbefund zeigen, sind die im Folgenden vorgestellten apparativen Zusatzuntersuchungen sinnvoll.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

21.06.2019

Barrierefreier Urlaub dank Persönlicher Assistenz

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Die diesjährige Urlaubssaison ist in vollem Gange. Sei es ein erholsamer Abstecher an die heimische Küste oder ein aufregender Trip in weit entfernte Länder – in ganz Deutschland bereiten sich Reiselustige auf ihren wohlverdienten Sommerurlaub vor.


pixabay / whitesession
© pixabay / whitesession

20.06.2019

Knorpel- oder Meniskusverschleiß im Knie

Verschleißerscheinungen im Knie zählen zu den am häufigsten vorkommenden orthopädischen Problemen. Das liegt vor allem daran, dass sich die Probleme schleichend und unbemerkt entwickeln und das Knie als das größte Gelenk des menschlichen Körpers ausschließlich von Weichteilen zusammengehalten wird.


pixabay / rawpixel
© pixabay / rawpixel

15.06.2019

Trinkwasser: Ist Filtern sinnvoll?

In Deutschland ist Trinkwasser von höchster Qualität. Das zeigen Untersuchungen immer wieder. Es gibt derzeit kein anderes Lebensmittel in Deutschland, das so stark und intensiv kontrolliert wird, wie das Wasser, das über die Leitungen und Wasserhähne in den Gläsern der Deutschen landet.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

14.06.2019

So werden Sie schön im Schlaf

Es ist kein Geheimnis, wer ausgeschlafen ist, fühlt sich ausgeruht, leistet mehr und sieht auch besser aus. Zudem soll ausreichend Schlaf nicht nur schön, sondern auch schlaumachen.


pixabay / sarahbernier3140
© pixabay / sarahbernier3140

13.06.2019

Medizinisch Betreuung für unterwegs - so können Sie den Urlaub auch mit körperlichen Einschränkungen genießen

Reisen ist eins der schönsten Dinge überhaupt. Neue Kulturen und fremde Länder kennenzulernen, schmackhafte kulinarisches Neuland zu entdecken und die Gerüche und visuellen Eindrücke einer anderen Welt aufzunehmen ist mehr als reizvoll.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader