Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Zusätzliche Diagnostik (EEG, CT, MRT)

Bei einem Elektroenzephalogramm (EEG) werden die elektrischen Ströme im Gehirn gemessen und mit Hilfe eines Computers als Wellen graphisch dargestellt.

Anzeige:

Bei verschiedenen Störungen im Gehirn, zum Beispiel bei Epilepsie oder Entzündungen des Gehirns, sind diese Wellen in charakteristischer Weise verändert.

Ein weiteres Untersuchungsgerät ist das Computertomogramm (CT). Hiermit kann jede beliebige Ebene des Gehirns bildlich dargestellt werden.

Dafür werden Röntgenstrahlen durch den Kopf geschickt, die je nach Beschaffenheit der jeweiligen Hirnregion unterschiedlich abgeschwächt werden.

Ein Computer misst diese unterschiedlichen Abschwächungen und baut aus diesen Informationen dann ein Bild der Hirnebene auf.

Da es jedoch zu einer Strahlenbelastung kommt und diese Untersuchung auch teuer ist, sollte sie nur dann eingesetzt werden, wenn es wirklich notwendig ist.

Bei der Kernspintomographie oder Magnetresonanztomographie (MRT) werden keine Röntgenstrahlen, sondern ein Magnetfeld und Radiowellen eingesetzt.

Auch hier wird das Gehirn in Schichtbildern dargestellt - der Vorteil gegenüber dem CT besteht darin, dass die Weichteile des Gehirns noch kontrastreicher dargestellt werden können und dass der Patient keiner Strahlung ausgesetzt ist.

Da diese Methode jedoch noch viel kostspieliger ist als das CT, sollte sie nur angewandt werden, wenn trotz regelrechtem CT-Befund noch Hinweise auf einen Gehirntumor bestehen.


Aktuelle Meldungen

Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.


pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader