Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Migräne

Der schmerzmittelinduzierte Kopfschmerz

Paradoxerweise können gerade die Medikamente, die gegen Kopfschmerzen wirksam sind, ihrerseits auch wieder Kopfschmerzen erzeugen. Ist dies der Fall, spricht man von dem so genannten medikamenteninduzierten Dauerkopfschmerz.

Anzeige:

Es handelt sich um einen nahezu täglich auftretenden Kopfschmerz, der dadurch entsteht, dass Schmerzmittel oder spezifische Migränemittel zu häufig und über einen zu langen Zeitraum hinweg eingenommen werden.

Etwa fünf Prozent der Patienten mit Migräne oder Spannungskopfschmerz entwickeln im Laufe der Zeit einen solchen medikamenteninduzierten Dauerkopfschmerz - Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer.


Aktuelle Meldungen

pixabay / blickpixel
© pixabay / blickpixel

22.09.2020

Darauf sollte man beim Wechsel der Krankenkasse achten

Durch ein unkompliziertes und sicheres Verfahren zum Krankenkassenwechsel will der Gesetzgeber den Wettbewerb zwischen den Kassen stärken.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

21.09.2020

Bluttest online kaufen und zahlreiche Testmöglichkeiten zur Selbstkontrolle nutzen

Die moderne Lebensweise hat für Menschen nicht nur angenehme Begleiterscheinungen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

16.09.2020

Richtiges Händewaschen zum Schutz der Gesundheit

Hygiene ist ein hochaktuelles Thema.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

15.09.2020

Schweiz als Standort für CBD Investitionen

Die Schweiz galt schon seit jeher als innovativer Standort.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

14.09.2020

Cannabis im Vaporizer: Wissenswertes für Anwender

Cannabis gilt längst als vielseitiges Mittel für medizinische Zwecke.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader