Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Multiple Sklerose

Behandlung

Behandelt wird Multiple Sklerose im akuten Schub hauptsächlich mit Cortison.

Anzeige:

Diese Behandlung gründet auf der Hypothese, dass die Entstehung der Krankheit ein entzündlicher Prozess ist. Die Cortisongabe bewirkt eine Verkürzung des Schubs. Auf den gesamten Verlauf hat Cortison keinen Einfluss.

Mögliche Nebenwirkungen: Gewichtszunahme, Osteoporose, Diabetes, Depressionen, extreme Stimmungsschwankungen.

Zur Vorbeugung eines erneuten Schubes wird der Wirkstoff Interferon beta eingesetzt.

Diese Therapie geht von der Vorstellung aus, dass die Multiple Sklerose eine immunologische Erkrankung ist.
Interferon beta ist eine körpereigene Substanz, sie wirkt verändernd und unterdrückend auf das Immunsystem und ist zudem entzündungshemmend.

Die Schubhäufigkeit und die Schwere der Schübe konnten in Studien durch Interferon beta deutlich (signifikant) gesenkt werden. 


Aktuelle Meldungen

pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader