Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Multiple Sklerose

Krankheitsverlauf

Die Krankheit verläuft häufig in Schüben, das heißt, die ersten Symptome treten meist vorübergehend auf, oft nur für einige Stunden oder Tage.

Anzeige:

Nach einiger Zeit äußern sich wieder Krankheitszeichen, die auch wieder ganz oder teilweise nachlassen. Die Symptome dieser Schübe können von Auftreten zu Auftreten variieren und sich über viele Jahre wiederholen.

Nach einem Schub kann eine Rückkehr zur normalen Funktion eintreten oder das entzündete Nervengewebe vernarbt, weil die zerstörte Isolierschicht der Nervenfaser nicht wieder richtig repariert wird. Dieses Narbengewebe besteht aus festem, hartem Bindegewebe, daher der Name Multiple Sklerose. Multiple steht für "überall im Körper", und Sklerose bedeutet "Verhärtung".

Aus neueren Untersuchungen weiß man, dass abhängig vom Ausmaß der Entzündung, nicht nur die Isolierschicht der Nervenfaser, das Myelin, sondern auch die Nervenfortsätze (Axone) selbst geschädigt werden können.

Durch eine Reihe neuerer Untersuchungsverfahren ist es in den letzten Jahren leichter geworden, eine MS festzustellen. Mitunter kann es jedoch auch für einen erfahrenen Arzt schwierig sein, die Krankheitszeichen im Frühstadium einzuordnen. Eine eindeutige Diagnose kann oft Monate, zuweilen sogar Jahre dauern.

Der Verlauf einer MS kann von Patient zu Patient sehr unterschiedlich verlaufen, es ist daher nicht möglich eine Voraussage zu treffen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass MS nicht zwangsläufig schwer verlaufen muss, im Gegenteil, die anfänglich auftretenden Krankheitszeichen bilden sich in der Regel fast alle vollständig wieder zurück, es kommt weitgehend zu einer Abheilung der entzündlichen Herde.

Auch bei unvollständiger Rückbildung bleiben die Störungen oft relativ gering ausgeprägt und beeinträchtigen wenig.

Je nach Krankheitsverlauf können aber auch zunehmende Beeinträchtigungen auftreten, die dann bestehen bleiben. Nur in einzelnen Fällen, die jedoch unter 5 Prozent liegen, führt die Krankheit innerhalb weniger Jahre zu schwerer Behinderung oder zum Tod.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader