Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Nervenschmerzen

Therapie

Die Therapie beginnt mit einer Behandlung der Grundkrankheit. Bei der diabetischen Polyneuropathie muss der Blutzucker optimale Werte erreichen. Bei der alkoholischen Neuropathie sollten Sie von heute an strikt jedes weitere Glas stehen lassen, und zwar für Jahre.

Anzeige:

Generell wirken Medikamente mit dem Wirkstoff Benfotiamin schmerzlindernd und fördern die Ernährung der Nerven. In Hefe, Vollkornbrot und Hülsenfrüchten ist das Vitamin B1 enthalten, das ähnlich wirkt. Mit niedrig dosierten Antidepressiva und Antiepileptika wird die Schmerzschwelle herabgesetzt, was schmerzlindernd wirkt. Osteopathie, ausreichende Bewegung und Fußreflexzonenmassage können den Krankheitsverlauf ebenfalls positiv beeinflussen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / fotostrobi
© pixabay / fotostrobi

16.07.2021

Schönheitspflege aus dem Ausland – das ist wichtig zu wissen

Immer mehr Menschen sehen sich nach Kosmetik nicht in der heimischen Drogerie, sondern im Ausland um.


Air8
© Air8

15.07.2021

Ist ein Luftreiniger sinnvoll?

Sie wissen bestimmt, dass Luftreiniger erfolgreich Hausstaub, Feinstaub, Zigarettenrauch, Schimmelsporen, Bakterien und Viren, darunter auch Coronaviren, aus der Raumluft herausfiltern können.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

14.07.2021

Vorteile und aktuelle Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Gesundheitsstrategie

Wie viele andere Branchen auch erlebt auch der Gesundheitsbereich eine digitale Revolution.


pixabay / pexels
© pixabay / pexels

13.07.2021

Warum Kaffee gesund ist

Wusstest du, dass Kaffee aus einer Nespresso Maschine nicht nur wach macht, sondern auch gesund ist? Lies weiter um zu erfahren, warum Kaffee gesund ist.


pixabay / fotoblend
© pixabay / fotoblend

12.07.2021

Reinigungsmittel – diese Inhaltsstoffe sind für die Gesundheit bedenklich

In vielen Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln sind auch heutzutage bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten, die der Gesundheit schaden können und daher möglichst vermieden werden sollten.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader