Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Parkinson

Parkinson-Krankheit

Bei der Parkinson-Krankheit, die auch als Schüttellähmung bezeichnet wird, gehen im Gehirn langsam bestimmte Nervenzellen in den Basalganglien im Gehirn sowie Nervenzellen im Groß-, Zwischen- und Mittelhirn zugrunde.

Anzeige:

Ein Teil dieser dort gelagerten Nervenzellen, die Substantia nigra, produziert den wichtigsten Botenstoff für das gesamte Gehirn, das Dopamin.

Weiterhin leisten die Basalganglien selbst gewisse motorische Koordinationen, z.B. für das Halten des Gleichgewichts und dem geschmeidigen Ausführen von Bewegungen.

Wenn die Nervenzellen in den Basalganglien in ihrer Zahl abnehmen, können sie immer weniger Dopamin produzieren. Dadurch verändert sich die Signalweiterleitung und –verarbeitung in den Nervenzellen. Zudem macht sich der Ausfall durch den Verlust der in den Basalganglien gesteuerten Funktionen bemerkbar.

Vor allem werden Bewegung und Körperhaltung des Betroffenen beeinträchtigt, sowie Sprache, Mimik und Schriftbild. Alle Bewegungen werden langsamer, der Patient wird zunehmend unbeweglicher.

Die Krankheit tritt meist mit Beginn des siebenten Lebensjahrzehnts auf, kann aber auch schon wesentlich eher ausbrechen. Sie ist relativ häufig.

Etwa 1 Prozent der Menschen über 60 leiden darunter, wobei Männer häufiger betroffen sind als Frauen. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

13.11.2019

Ursachen für Haarausfall

Viele träumen von einer wallenden Mähne und davon, sich die Frisur je nach Anlass mit entsprechenden Produkten auf unterschiedlichste Art style zu können.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

12.11.2019

Der internationale CBD Markt ist im Steigen begriffen

In zahlreichen europäischen Ländern ist das Bedürfnis nach CBD Produkten stark angestiegen. Dieser Umstand ist auch deshalb eingetreten, weil die Berichterstattung über die Vorteile klar vorangetrieben wurde.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

22.10.2019

Tipps gegen Erektionsprobleme

Erektionsprobleme können eine echte Belastung für Männer und ihre Partnerinnen machen. Diese 5 Tipps gegen Erektionsprobleme helfen.


pixabay / wiliamsje1
© pixabay / wiliamsje1

21.10.2019

Hörverlust rechtzeitig erkennen - Hörtests beim Arzt, beim Fachakustiker oder im Internet

Der Verlust des Hörvermögens ist mit einem deutlich spürbaren Rückgang der Lebensqualität verbunden.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader