Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Querschnittslähmung

Querschnittslähmung: Ein Leben in Bewegungslosigkeit

Sie alle kennen vielleicht noch Superman. Sein Darsteller Christopher Reeve war wohl der weltweit bekannteste Querschnittsgelähmte. Seit einem tragischen Reitunfall im Mai 1995 war er an den Rollstuhl gefesselt. Er hatte sich den 2. Halswirbel gebrochen und war fortan unterhalb dieses Halswirbels gelähmt. Damit konnte er weder Beine noch Arme selbstständig bewegen. Auch die Atem- und Zwerchfell- muskulatur waren beeinträchtigt, weshalb er künstlich beatmet werden musste.

Anzeige:

Querschnittslähmungen sind relativ häufig. Alleine in Deutschland sind pro Jahr 1.800 Personen betroffen. Ein Drittel davon entsteht aufgrund von Verkehrsunfällen (ca. 570 Personen), ein weiteres Drittel aufgrund von Erkrankungen, hier sind es vor allem Krebsgeschwulste, die auf die Rückenmarksnerven drücken können, sowie eine schwere Multiple Sklerose und gelegentlich auch ein Bandscheibenvorfall. Die anderen Gründe für eine Querschnittslähmung sind Unfälle (Sportunfälle, Haushaltsunfälle, Arbeitsunfälle), sowie Selbstmordversuche.  


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader