Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Querschnittslähmung

Auswirkungen einer Rückenmarksschädigung

Wichtig: Je höher die Muskeln im Körper liegen, desto höher ist die Austrittsstelle aus dem Rückenmark. Deshalb sind bei einem Bruch des 2. Halswirbels wie bei Christopher Reeve auch die Arme gelähmt. Anders bei unserem Innenminister Schäuble, der ja bekannterweise lebensgefährlich angeschossen wurde: Er ist vom dritten Brustwirbel an abwärts gelähmt, kann aber zum Glück die Arme noch bewegen.
Die hohe Querschnittslähmung, bei der Arme und Beine (=4 Extremitäten) betroffen sind, bezeichnet man als Tetraplegie.
< BR> Der Name kommt von der griechische Vorsilbe „tetra“ für vier. Die tiefe Querschnittslähmung wird auch Paraplegie genannt, nach der griechischen Vorsilbe „para“ für gleichzeitig. Hier sind also gleichzeitig beide Beine betroffen. Dass hingegen nur die Arme, jedoch nicht die Beine betroffen sind, ist sehr ungewöhnlich.  

Anzeige:

Die Lähmung von Skelettmuskeln ist allerdings noch nicht alles, womit man bei einer Querschnittslähmung rechnen muss. Denn es können auch die sensiblen Nerven geschädigt sein, welche u. a. für die Empfindlichkeit der Haut zuständig sind, weshalb die gelähmten Bereiche meist auch taub sind.

Weiterhin sind oft auch Organmuskeln betroffen. So die Zwerchfellmuskulatur, weshalb es bei einer hohen Querschnittslähmung oft zu Atembeschwerden kommt. Auch werden die Muskeln von Blase und Mastdarm vom Rückenmark im Kreuzbeinbereich versorgt und deshalb bei einem Querschnitt dort funktionslos, weshalb Stuhlgang und Wasserlassen meist nicht mehr ohne Hilfen funktionieren.
Die Versorgung der übrigen Organe ist zum Glück reibungslos gewährleistet, weil sie über das Vegetative Nervensystem geschieht (Vagus und Sympathikus).  Dieses Nervensystem stammt aus den Hirnnerven und bleibt von einer Verletzung des Rückenmarks unberührt.  


Aktuelle Meldungen

Phanuwat Nandee / Bigstock.com
© Phanuwat Nandee / Bigstock.com

19.09.2018

Femto-LASIK: Die Augenlaserbehandlung mit Flap

Die Femto-LASIK ist eine fortschrittliche Weiterentwicklung der herkömmlichen LASIK-Methode und hat sich in der heutigen Zeit als eine kompetente Augenlaserbehandlung etabliert.


istock.com/ Kosamtu
© istock.com/ Kosamtu

14.09.2018

Wenn die Ohren unter alltäglichen Geräuschen leiden

Unsere Ohren brauchen wir ein Leben lang. Sie haben niemals Pause. Daher ist es wichtig, sie ständig gut zu schützen. Hohe Lautstärken, aber auch äußere Gewalteinwirkung können dem Trommelfell und dem gesamten Gehörorgan erheblich schaden.


Shane Rounce / Unsplash.com
© Shane Rounce / Unsplash.com

14.09.2018

Cannabis als Medizin – warum Deutschland Hanf importieren muss

Hanf ist nicht nur eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt, er galt auch wegen seiner vielseitigen Nutzbarkeit als bedeutendes Gut im Leben der Menschen.


drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com
© drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com

12.09.2018

Zahnerkrankungen entgegenwirken - Prävention und Behandlung sollten Hand in Hand gehen

Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose sind mehr als ärgerlich - immerhin lassen sie sich heute bestens vorbeugen. Gerade bei Karies gilt dies, denn bei Jugendlichen können die Zähne frühzeitig versiegelt werden und die Kassen übernehmen diese Kosten.


istock.com/ Nomad
© istock.com/ Nomad

10.09.2018

Lohnt sich die Private Krankenversicherung?

Keine Wartezeiten, Chefarztbehandlung, großzügige Erstattungen: Die private Krankenversicherung scheint gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse zahlreiche Vorteile zu bieten. Die Nachteile werden dabei jedoch oft außer Acht gelassen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader