Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Querschnittslähmung

Schrittmacher für die Harnblase

Patienten mit einer Querschnittslähmung können oft das Wasser nicht halten, das heißt, sie sind inkontinent. Ein spezielles Blasentraining ist recht erfolgversprechend. Aber es hilft nicht allen, und manchmal ist die Hilfe auch nur unvollständig. Diese Menschen können jetzt auf einen Blasenschrittmacher hoffen, der in Amerika entwickelt wurde und mit dem sich der Harnfluss gezielt steuern lässt. Nach ersten erfolgreichen Tierstudien soll er jetzt beim Menschen geprüft werden.

Anzeige:

Betroffene könnten dann auf Wunsch ihre Blase entleeren und außerdem in der übrigen Zeit „trocken“ bleiben. Der Schrittmacher steuert dabei nicht direkt die Blasenmuskulatur an, sondern er beeinflusst die Nervenfasern, welche die Blasenfunktion regulieren. Werden dann diese Fasern mit einer bestimmten Frequenz gereizt, wird die Blase entleert. Eine niedrigere Frequenz blockiert hingegen ungewolltes Zusammenziehen der Blasenmuskeln, das heißt, nichts anderes als ungewolltes Wasserlassen.  


Aktuelle Meldungen

pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.


michael-berdyugin
© michael-berdyugin

17.05.2024

Digitalisierung in der Orthopädie: Wie neue Technologien die Versorgung revolutionieren

Die Digitalisierung hält in immer mehr medizinischen Bereichen Einzug – so auch in der Orthopädie.


cottonbro studio
© cottonbro studio

17.05.2024

Brustvergrößerung: Ablauf und Erholung erklärt

Eine Brustvergrößerung ist ein bedeutender Schritt, der eine gründliche Planung und Vorbereitung erfordert.


Kirgiz03
© Kirgiz03

17.05.2024

Saubere Wohnung mit Haustieren: Tipps & Tricks

Haustiere können zwar eine große Freude sein, stellen aber oft auch eine Herausforderung für die Sauberkeit der eigenen vier Wände dar.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader