Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schizophrenie

Therapie

Alleine – nur mit Willenskraft – ist die Schizophrenie nicht zu heilen. Zur Therapie gibt es neue Medikamente für Schizophrene, die sogenannten atypischen Neuroleptika, die den Botenstoffhaushalt regulieren. Damit können Betroffenen wieder leben ohne aufzufallen. Allerdings gibt es auch schwere Fälle, bei denen es nicht nur mit einer Pille pro Tag getan ist. Hier gibt der erfahrene Psychiater einen richtigen Mix aus älteren und neueren Medikamenten, sowie an Mitteln, welche die Nebenwirkungen wieder ausgleichen. Sie sehen also, es ist es wichtig, sich einem Arzt anzuvertrauen, wenn Sie das Gefühl hat, es würde sich etwas mit der Psyche verändern.

Anzeige:

Als neue Therapie wird die Gabe von EPO diskutiert, der Stoff, der erst kürzlich beim Raddoping von sich reden machte. Es ist ein Hormon, welches die Anzahl der roten Blutkörperchen im Blut vermehrt und damit die Sauerstoffversorgung verbessert, auch im Gehirn. Das bringt das Denken wieder in Schwung, sagen erste Untersuchungen. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader