Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schizophrenie

Therapie

Alleine – nur mit Willenskraft – ist die Schizophrenie nicht zu heilen. Zur Therapie gibt es neue Medikamente für Schizophrene, die sogenannten atypischen Neuroleptika, die den Botenstoffhaushalt regulieren. Damit können Betroffenen wieder leben ohne aufzufallen. Allerdings gibt es auch schwere Fälle, bei denen es nicht nur mit einer Pille pro Tag getan ist. Hier gibt der erfahrene Psychiater einen richtigen Mix aus älteren und neueren Medikamenten, sowie an Mitteln, welche die Nebenwirkungen wieder ausgleichen. Sie sehen also, es ist es wichtig, sich einem Arzt anzuvertrauen, wenn Sie das Gefühl hat, es würde sich etwas mit der Psyche verändern.

Anzeige:

Als neue Therapie wird die Gabe von EPO diskutiert, der Stoff, der erst kürzlich beim Raddoping von sich reden machte. Es ist ein Hormon, welches die Anzahl der roten Blutkörperchen im Blut vermehrt und damit die Sauerstoffversorgung verbessert, auch im Gehirn. Das bringt das Denken wieder in Schwung, sagen erste Untersuchungen. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / meineresterampe
© pixabay / meineresterampe

18.03.2019

Die besten Hausmittel gegen Heuschnupfen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Heuschnupfen betroffen. Seit Jahren nimmt die Anzahl der Allergiker in diesem Bereich kontinuierlich zu.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.03.2019

Trockene Haut im Alter behandeln

Im Alter wird die Haut schnell trocken und schuppig. Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Durch eine gezielte Pflege und den Griff zu natürlichen Heilmitteln können die Altersbeschwerden der Haut gelindert werden.


pexels / rawpixel.com
© pexels / rawpixel.com

04.03.2019

Mit dem Abnehmcoach zum Ziel - per App oder real?

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, das wiederum Folgeerkrankungen wie Beschwerden im Herz-Kreislauf-System nach sich ziehen kann.


pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

01.03.2019

Ganzheitliche Zahnmedizin: Was ist das und welchen Zweck verfolgt sie?

In der modernen Zahnheilkunde wird es zunehmend wichtiger, dass die Mundhöhle nicht mehr nur isoliert betrachtet wird. Stattdessen sollte der Mensch als Ganzes berücksichtigt werden, denn zahlreiche chronische und akute Erkrankungen haben ihre Auslöser im Mund.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

28.02.2019

Wochenbett: Was Frauen nach der Geburt erwartet

Das Baby ist endlich auf der Welt – doch was genau erwartet die Mutter nach der Entbindung?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader