Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schlafstörungen

Anlaufstellen für Schlafgestörte

Wer Probleme mit dem Schlaf hat, sollte sich zuerst an den Hausarzt wenden. Er wird bei schweren Fällen der Schlaflosigkeit an einen Neurologen oder einen Psychologen überweisen.

Anzeige:

Menschen mit einer Schlafapnoe, die nachts unter häufigen Atemaussetzern leiden, wird er zu einem Internisten oder einem Lungenfacharzt schicken.

Dann gibt es noch die Schlaflabore. Hier verbringen die Patienten eine Nacht gut "verdrahtet" und überwacht.
Dabei wird das Schlafverhalten, evtl. das Schnarchen, die Sauerstoffsättigung im Blut und die Herzfrequenz (mit EKG) registriert.

Zusätzlich können die Hirnströme und Augenbewegungen zur Erkennung der Schlafstadien, die Muskelspannung am Kinn, die Bewegungen des Brustkorbs und des Bauches sowie die Atemluftbewegungen an Nase und Mund aufgezeichnet werden.

Danach kann die Schlafstörung besser klassifiziert und behandelt werden.

Von der Deutschen Akademie für Gesundheit und Schlaf kann man unter der Telefonnummer 09417942 8271 die Schlaflabore in der eigenen Umgebung erfragen.

Um hier aufgenommen zu werden, muss eine behandlungsbedürftige Schlafstörung vorliegen. Dies ist der Fall, wenn jemand seit drei bis vier Wochen praktisch jede Nacht Schwierigkeiten mit dem Schlaf hat.
In ein Schlaflabor kann man ohne Überweisung kommen, denn dort gibt es meist eine Schlafambulanz. 


Aktuelle Meldungen

Phanuwat Nandee / Bigstock.com
© Phanuwat Nandee / Bigstock.com

19.09.2018

Femto-LASIK: Die Augenlaserbehandlung mit Flap

Die Femto-LASIK ist eine fortschrittliche Weiterentwicklung der herkömmlichen LASIK-Methode und hat sich in der heutigen Zeit als eine kompetente Augenlaserbehandlung etabliert.


istock.com/ Kosamtu
© istock.com/ Kosamtu

14.09.2018

Wenn die Ohren unter alltäglichen Geräuschen leiden

Unsere Ohren brauchen wir ein Leben lang. Sie haben niemals Pause. Daher ist es wichtig, sie ständig gut zu schützen. Hohe Lautstärken, aber auch äußere Gewalteinwirkung können dem Trommelfell und dem gesamten Gehörorgan erheblich schaden.


Shane Rounce / Unsplash.com
© Shane Rounce / Unsplash.com

14.09.2018

Cannabis als Medizin – warum Deutschland Hanf importieren muss

Hanf ist nicht nur eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt, er galt auch wegen seiner vielseitigen Nutzbarkeit als bedeutendes Gut im Leben der Menschen.


drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com
© drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com

12.09.2018

Zahnerkrankungen entgegenwirken - Prävention und Behandlung sollten Hand in Hand gehen

Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose sind mehr als ärgerlich - immerhin lassen sie sich heute bestens vorbeugen. Gerade bei Karies gilt dies, denn bei Jugendlichen können die Zähne frühzeitig versiegelt werden und die Kassen übernehmen diese Kosten.


istock.com/ Nomad
© istock.com/ Nomad

10.09.2018

Lohnt sich die Private Krankenversicherung?

Keine Wartezeiten, Chefarztbehandlung, großzügige Erstattungen: Die private Krankenversicherung scheint gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse zahlreiche Vorteile zu bieten. Die Nachteile werden dabei jedoch oft außer Acht gelassen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader