Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schlafstörungen

Tipps für einen gesunden Schlaf

Am Tag:

Anzeige:

Regelmäßiger Tagesrhythmus, keinen Kaffee ab Nachmittag, genügend körperliche Bewegung tagsüber aber nicht am Abend, Mittagsschlaf vermeiden, keine Appetitzügler.

Am Abend:

keine schweren Mahlzeiten, möglichst keinen Alkohol, um eine genügende Schlaftiefe zu ermöglichen, kurz vor dem Schlafengehen nicht rauchen, 30 Minuten vor dem Zubettgehen bewusst etwas Ruhiges machen, Aufgaben für den nächsten Tag aufschreiben, Einschlafritual einführen, zum Einschlafen auf Phantasiereisen gehen.

In der Nacht:

Ruhige Schlafumgebung, Bett nur zum Schlafen, aber nicht zum Fernsehen benutzen, Liegezeit verkürzen, bei nächtlichem Aufwachen für kurze Zeit aufstehen, belastende Gedanken notieren aber möglichst nicht grübeln, den Einschlafzeitpunkt und Aufwachzeitpunkt um eine halbe Stunde vor oder zurücklegen, denn wir werden von einem Ruhe-Aktivitäts-Rhythmus gesteuert, Medikamente nur in Absprache mit dem Arzt.

(nach Professor Jürgen Zulley, Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums der Universität Regensburg)


Aktuelle Meldungen

pixabay / jennycepeda CC0
© pixabay / jennycepeda CC0

30.10.2020

Neuartige Technologien in der Medizin Branche

Wenn man die Technologien in der Medizin Branche mit jenen vergleicht, die noch vor 10 oder gar 20 Jahren im Einsatz waren, ist gut zu erkennen, wie schnell die Entwicklung hier voranschreitet.


pixabay / LC-click
© pixabay / LC-click

30.10.2020

10 vegane Alternativen zu tierischen Produkten

Die vegane Ernährung wird auch in Deutschland immer beliebter und gilt als gesund, vitaminreich und ist für Tierliebhaber oft die beste Wahl.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

29.10.2020

Wie überzeugt man den Partner vom veganen Lebensstil?

Es gibt immer mehr Veganer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.10.2020

Was ist Osteopathie und Chiropraktik?

Osteopathie und Chiropraktik: Individuelle Behandlung ohne Nebenwirkungen


pexels / anna-tarazevich
© pexels / anna-tarazevich

27.10.2020

Was hat es mit MISSHA-Produkten auf sich?

Ebenmäßigkeit, Spannkraft und Revitalisierungsfähigkeit machen eine gesunde Haut aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader