Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schlaganfall

Migräne

Frauen, die in jungen Jahren Migräne mit neurologischen Ausfällen bekommen, die rauchen, die Pille nehmen und einen Bluthochdruck haben, besitzen das dreieinhalbfach höhere Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.
Dies stellten britische Ärzte fest, nachdem sie fast 300 Schlaganfall-Patientinnen im Alter zwischen 20 und 44 Jahren untersucht hatten.

Anzeige:

Bei bis zu 40 Prozent der Schlaganfälle in diesem Alter sei ein Zusammenhang mit Migräne nachweisbar gewesen, berichten die Ärzte. Es liegen Hinweise vor, wonach sehr häufige und sehr schwere Migräneattacken das Kleinhirn schädigen.

Außerdem sollen die Anfälle bestimmte Regionen des Großhirns in Mitleidenschaft ziehen. Wissenschaftler der Universität Leiden haben nachgewiesen, dass Migräne eine fortschreitende Schädigung des Gehirns verursachen und das Schlaganfallrisiko erhöhen kann.

Der leitende Wissenschaftler Mark Kruit erklärte, „dass es sich bei Migräne um eine ernste Erkrankung handelt und nicht nur um einfache Kopfschmerzen“. Es wird geschätzt, dass zwölf Prozent der Bevölkerung Westeuropas und Amerikas unter Migräneattacken leiden.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Tumisu
© pixabay / Tumisu

24.09.2020

Online-Apotheken profitieren von Coronakrise

Es verwundert wenig: Die Online-Apotheken haben wie der gesamte Versandhandel stark von der Coronakrise profitiert.


pixabay / blickpixel
© pixabay / blickpixel

22.09.2020

Darauf sollte man beim Wechsel der Krankenkasse achten

Durch ein unkompliziertes und sicheres Verfahren zum Krankenkassenwechsel will der Gesetzgeber den Wettbewerb zwischen den Kassen stärken.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

21.09.2020

Bluttest online kaufen und zahlreiche Testmöglichkeiten zur Selbstkontrolle nutzen

Die moderne Lebensweise hat für Menschen nicht nur angenehme Begleiterscheinungen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

16.09.2020

Richtiges Händewaschen zum Schutz der Gesundheit

Hygiene ist ein hochaktuelles Thema.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

15.09.2020

Schweiz als Standort für CBD Investitionen

Die Schweiz galt schon seit jeher als innovativer Standort.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader