Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schlaganfall

Partnerschaft & Sex

Menschen, die gerne schreiben, mit Stiften oder Kugelschreibern aber Schwierigkeiten haben, sollten es mit der Schreibmaschine oder einen Computer probieren. Lehrbücher für das einhändige Schreiben gibt es im Handel.

Anzeige:

In vielen Fällen leidet auch die Partnerschaft unter einem Schlaganfall.

Patienten fragen sich zum Beispiel, ob sie trotz einer Halbseitenlähmung ein erfülltes Sexualleben haben können. Es ist völlig legitim diese Bedürfnisse zu haben. Man möchte nicht nur von pflegenden Händen berührt werden.

Grundsätzlich gilt: Ein Schlaganfall beeinträchtigt weder die sexuellen Bedürfnisse noch die sexuelle Leistungsfähigkeit. Allerdings wirken sich in einigen Fällen bestimmte Medikamente potenzmindernd aus.

Meist hat eine verminderte sexuelle Aktivität aber psychische Ursachen. Es besteht grundsätzlich keine Gefahr, durch sexuelle Aktivität einen zweiten Schlaganfall zu erleiden.

Speziell nach einer Hirnblutung sollte jedoch vor der Aufnahme sexueller Aktivität der Blutdruck eingestellt sein. Deshalb sollten Sie das Thema Sexualität offen mit dem Arzt besprechen.


Aktuelle Meldungen

pixabay/marc
© pixabay/marc

12.07.2024

Natürliche Alternativen für mehr Wohlbefinden: Ein umfassender Leitfaden

In einer Welt, die zunehmend auf natürliche und ganzheitliche Ansätze zur Verbesserung des Wohlbefindens setzt


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

11.07.2024

Cannabis und Ihr Lebensstil: Wie Sie den Konsum nachhaltig und verantwortungsbewusst gestalten

In einer zunehmend aufgeklärten Gesellschaft wird der verantwortungsbewusste Konsum von Cannabis immer wichtiger.


Polina Tankilevitch
© Polina Tankilevitch

25.06.2024

Mikrobiom und Hautgesundheit: Neue Erkenntnisse zur Regulation der Poren

In den letzten Jahren hat sich die Forschung zunehmend mit dem Mikrobiom der Haut und dessen Einfluss auf die Hautgesundheit beschäftigt.


Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader