Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Chronische Schmerzen - eine weit verbreitete Krankheit

Woher sie kommen und auf welche Weise Cannabis hilft

Anzeige:

In "Schnell informiert" haben wir für Sie die Hauptinformationen dieses Abschnitts zusammengefasst.
Wenn Sie mehr zu den angesprochenen Themen wissen möchten, finden Sie diese in der Navigationsleiste links.

Bei chronischen Schmerzen, also Schmerzen die länger als sechs Monate andauern, beginnen die Nervenzellen, empfindlicher auf den Schmerz zu reagieren.

Im Gehirn kann ein "Schmerzgedächtnis" entstehen, das unter bestimmten Bedingungen Schmerzempfindungen ebenso abzurufen kann wie andere Gedächtnisinhalte. Schlimmstenfalls genügt allein der Gedanke daran, um Schmerzen wahrzunehmen und zwar ohne jede reale Meldung aus dem Körper.

Es ist durchaus möglich, dass der ursprüngliche Schmerzauslöser, z. B. ein vereiterter Zahn, längst beseitigt wurde, dass im Schmerzgedächtnis aber der Zahnschmerz gespeichert bleibt, so dass letztlich die Patienten über Schmerzen klagen für die es keine reale Ursache gibt.
Diese Schmerzen sind mit den herkömmlichen Schmerzmitteln nicht optimal zu behandeln, da sie zentral im Gehirn entstehen und keine tatsächlichen Auslöser mehr haben.

Hier aber kann Cannabis helfen und/oder unterstützen. Während nämlich z. B. Opioide die Weiterleitung der Schmerzen unterbinden, modulieren Cannabinoide die Schmerzimpulse und die Wahrnehmung. Zudem können sie eventuell die Chronifizierung unterbinden.


Aktuelle Meldungen

unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.


unsplash / joanna-kosinska
© unsplash / joanna-kosinska

10.10.2021

Warum eine zuckerarme Ernährung gesund ist

Zucker ist süß und lecker. Aus diesem Grund ist er heutzutage in nahezu allen fertigen Lebensmitteln enthalten, denn er lässt die Glückshormone tanzen und macht das Essen erst zu einem richtigen Genuss.


unsplash / yuris-alhumaydy
© unsplash / yuris-alhumaydy

09.10.2021

Arthrose und Sport: So schonen Sie Ihre Gelenke

Wenn die Gelenke schmerzen und jede Bewegung weh tut, haben die meisten Menschen nicht das Bedürfnis danach Sport zu treiben.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader