Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Chronische Schmerzen - eine weit verbreitete Krankheit

Die eigentliche Problematik in der Schmerztherapie sind lang andauernde, chronische Schmerzen.

Anzeige:

Dazu zählt man Rückenschmerzen, Tumorschmerzen, Fibromyalgie oder in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen wiederkehrende Schmerzen wie Migränekopfschmerzen, Trigeminusneuralgie oder Herzschmerzen bei Angina Pectoris.

Meist spricht man von chronischen Schmerzen, wenn sie länger als sechs Monate andauern.

In dieser Zeit beginnen die Nervenzellen, empfindlicher auf den Schmerz zu reagieren. Im Gehirn kann sogar eine Art "Schmerzgedächtnis" entstehen, das unter bestimmten Bedingungen Schmerzerinnerungen ebenso abrufen kann wie andere Gedächtnisinhalte.

Es ist durchaus möglich, dass der ursprüngliche Schmerzauslöser, z. B. ein vereiterter Zahn, längst beseitigt wurde, dass im Schmerzgedächtnis aber der Zahnschmerz gespeichert bleibt, so dass letztlich die Patienten über Schmerzen klagen, für die es keine reale Ursache gibt.

Wer unter chronischen Schmerzen leidet, der hat oft auch das Gefühl einer zunehmenden Ohnmacht gegenüber den Schmerzen, sowie Müdigkeit, Erschöpfung und Angst vor weiteren Einschränkungen.

Wenn die Schmerzen weiter andauern, können sich zudem das vegetative Nervensystem betreffende Beschwerden einstellen, wie stärkeres Schwitzen, innere Unruhe, ein schneller Puls, Ein- und Durchschlafstörungen oder Sodbrennen.

Der Patient beginnt sich nur noch auf seinen Körper und auf die Schmerzen zu fixieren. Darunter leiden auch das familiäre Umfeld, der Freundeskreis und die Arbeitswelt.

Durch die Leistungseinschränkungen und durch den ständigen Schmerz ist ein normaler Umgang mit anderen häufig nicht mehr möglich. Am Ende kann das zu einem weitgehenden Rückzug und auch zu finanziellen Problemen führen.


Aktuelle Meldungen

pexels / tirachard-kumtanom
© pexels / tirachard-kumtanom

23.02.2024

Der Weg zum Medizinstudium: Ein umfassender Leitfaden für angehende Mediziner

Nach dem Ablegen der Allgemeinen Hochschulreife einen medizinischen Karriereweg einzuschlagen, ist der Traum vieler junger Leute mit großen Ambitionen.


pixabay / HansMartinPaul
© pixabay / HansMartinPaul

22.02.2024

IQOS, Vaporizer oder E-Zigarette – Alternativen, um dem Rauchen zu entsagen

Erfahrungswerte zeigen, dass bei einer Rauchentwöhnung die ersten Tage ohne Zigarette die schwierigsten sind. Fehlt dem Organismus das Nikotin, drückt sich dieser Umstand in gesteigerter Nervosität, Schlafstörungen und schlechter Laune aus.


pexels / leohoho
© pexels / leohoho

21.02.2024

Supplements für ein langes Leben: Was steckt dahinter?

Ein möglichst langes und gesundes Leben ist das Ziel eines jeden Menschen. Gesunde Ernährung, der Verzicht auf Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol, aber auch viel Bewegung gehören zu den wichtigsten Basics eines gesunden Alltags.


pixabay / dental
© pixabay / dental

19.02.2024

Zähne begradigen per Aligner: Was gilt in Bezug auf die Anwendung und die Kostenübernahme durch Krankenkassen?

Sie sind zwar bislang nicht in aller Munde – dennoch erfreuen sich transparente Zahnschienen, wie Aligner auch genannt werden, immer größerer Bekanntheit, wenn es um das Zähne begradigen mit ästhetischem Mehrwert geht.


pixabay / CBD-Infos-com
© pixabay / CBD-Infos-com

15.02.2024

Die Herstellung von CBD Öl - So wird es hergestellt

Die Popularität von CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren signifikant zugenommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader