Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Schnell informiert - Wertvolles im Hanfsamen

In "Schnell informiert" haben wir für Sie die Hauptinformationen dieses Abschnitts zusammengefasst.
Wenn Sie mehr zu den angesprochenen Themen wissen möchten, finden Sie diese in der Navigationsleiste links.

Anzeige:

Der Hanfsamen ist botanisch gesehen eine Nuss, die wesentlich kleiner als ein Sonnenblumenkern ist. Er enthält 45 Prozent Fett, 35 Prozent Eiweiß und 12 Prozent Kohlenhydrate.

In den letzten Jahrzehnten ist Hanfsamen vor allem als Vogelfutter produziert worden. Doch derzeit entdeckt man die für den Menschen wertvolle Zusammensetzung vor allem des Fettanteils wieder.

Hanföl enthält z. B. die in Ölen nur selten vorkommende Gamma-Linolensäure. Ein Mangel an Gamma-Linolensäure, die im gesunden Körper aus Linolsäure gebildet wird, kann zu schweren Stoffwechselerkrankungen führen.

Vermutet wird, dass die diabetische Neuropathie, eine Nervenschädigung, die durch eine gestörte Blut- und Sauerstoffversorgung in den Gefäßen entsteht und häufig als gefürchtete Spätfolge bei Diabetes auftritt, unter anderem durch einen Mangel an Gamma-Linolensäure verursacht wird und durch die Einnahme von Hanföl ausgeglichen werden kann.

Weitere Krankheitsbilder können durch die Einnahme der im Hanföl enthaltenen Gamma-Linolensäure positiv beeinflusst werden. Dazu gehören unter anderem Neurodermitis, rheumatoide Arthritis und das prämenstruelle Syndrom.

Eine weitere im Hanföl enthaltene essentielle Fettsäure ist die Alpha-Linolensäure, die zur Gruppe der sogenannten Omega-3-Fettsäuren gehört.

Ihre cholesterinsenkende Wirkung und die positiven Wirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem machen eine Verwendung dieses Öls im Alltag und bei der Gesundheitsförderung empfehlenswert.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita CC0
© pixabay / silviarita CC0

18.12.2018

Beauty-Geheimnisse der Stars

Auf den ersten Blick erscheinen Stars und Sternchen wie makellos. Wer genauer hinsieht, der entdeckt, dass auch die bekannten Persönlichkeiten nicht vor Cellulite, Falten und anderen Problemen verschont bleiben.


pixabay / Bru-nO CC0
© pixabay / Bru-nO CC0

18.12.2018

Nahrungsergänzung fürs Immunsystem

Alle Jahre kommt sie wieder: die nasse und kalte Jahreszeit. Durch die warme und trockene Heizungsluft in den Räumen und das nasse, kalte Wetter draußen treten Krankheiten wie Schnupfen oder Erkältungen häufiger auf, als im restlichen Jahr.


pixabay / silviarita CC0
© pixabay / silviarita CC0

17.12.2018

Die richtigen Produkte für die Pflege der Gesundheit

Gesund und schön zu sein ist in der heutigen Zeit für sehr viele Menschen wichtig.


pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader