Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Cannabis als Reinstoff oder als Naturprodukt?

Die Hauptwirkung von Cannabis wird seinem wichtigsten Inhaltsstoff, dem Cannabinoid THC zugeschrieben.

Anzeige:

Dennoch haben auch die anderen Cannabinoide (es gibt insgesamt 66) eine Wirkung, ganz zu schweigen von den weiteren etwa  400 Inhaltsstoffen.

Wenn Sie Cannabis als "Reinstoff" einnehmen, werden Sie nur THC darin finden.

Wenn Sie ein "Naturprodukt" zu sich nehmen, werden Sie den kompletten Extrakt aus allen Inhaltsstoffen erhalten. Welche Möglichkeit die bessere für Sie ist, ist individuell verschieden.

Vorteil Naturprodukt:

Der größte Vorteil ist die harmonische Wirkung, da ein bestimmter Wirkstoff, das Cannabidiol, darin auch enthalten ist, welches den möglichen beunruhigenden Effekten von THC entgegenwirkt und sie ausgleicht und zudem die brechreizhemmenden und schmerzlindernden Wirkungen verstärkt.

Pflanzenauszüge sind oft besser, da die Begleitstoffe, wie z. B. Flavonoide, die Aufnahme im Körper verbessern.

Ob die natürlichen Cannabisprodukte aber tatsächlich weniger unerwünschte Wirkungen als isoliertes THC hervorrufen, ist noch unklar, man kann es nur vermuten.

Nachteil Naturprodukt:

Es enthält nicht immer die gleiche Wirkstoffkonzentration. Auch das Wirkstoffmuster bleibt nicht immer gleich.

So kann je nach Pflanze das Verhältnis der einzelnen Cannabinoide zueinander oder auch die gesamte Menge an Wirkstoffen schwanken.

Die Alternative wären standardisierte Naturprodukte, die jedoch für Cannabispräparate noch nicht auf dem Markt sind.

Vorteil Reinstoff:

Er enthält die immer gleichbleibende Wirkstärke. Dies erleichtert das Finden der individuell unterschiedlichen Dosierung.

Eventuelle Unreinheiten aus dem Boden wie z. B. Pestizide sind herausgefiltert.

Nachteil Reinstoff:

Der größte Nachteil sind die psychischen Wirkungen, die bei sensiblen Menschen oder bei Überdosierung auftreten können.

Wie schon oben erwähnt, ist es noch unklar, ob natürliches Cannabis tatsächlich weniger unerwünschte Wirkungen hervorruft.


Aktuelle Meldungen

pexels / maria-orlova
© pexels / maria-orlova

29.11.2021

Das sind die gesündesten Frühstücksideen

Das Frühstück bestimmt den erfolgreichen Start in den Tag. Lecker soll es sein, aber dabei uns nicht sofort mit Kalorien erschlagen.


pixabay / Kreuz_und_Quer
© pixabay / Kreuz_und_Quer

26.11.2021

Mit diesen Tipps den richtigen Arzt finden

Den Arzt sollte man auf keinen Fall leichtfertig wählen. Klar, jeder Arzt musste das Medizinstudium durchlaufen und verfügt über entsprechende Qualifikationen, allerdings geht es nicht nur um die fachlichen, sondern auch auf die menschlichen Qualitäten an.


Unsplash / Mufid Majnun
© Unsplash / Mufid Majnun

25.11.2021

DNA-Test für Hunde? In diesen Fällen kann er sinnvoll sein

Mit Genetik auf Rassensuche gehen? Vor zwanzig Jahren ist es in der Hundebranche noch völlig undenkbar gewesen, doch heutzutage findet sich dies tatsächlich im Alltag wieder:


Unsplash / Max Kleinen
© Unsplash / Max Kleinen

24.11.2021

Mediterrane Küche: Warum ist sie so gesund?

Menschen in Spanien oder Italien und Griechenland leben angeblich länger - behaupten Wissenschaftler. Grund hierfür soll die Ernährungsweise sein.


Unsplash / LOGAN WEAVER
© Unsplash / LOGAN WEAVER

20.11.2021

Pflege im Alter: Zuhause oder doch im Heim?

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass auch Sie früher oder später einmal auf Pflege angewiesen sein werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader