Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Legaler Zugang zu Cannabisprodukten

Prinzipiell kann jeder Arzt in Deutschland Dronabinol auf einem Betäubungsmittelrezept verschreiben.

Anzeige:

Die Verordnungshöchstmenge für Dronabinol beträgt 500 mg Dronabinol in 30 Tagen.

Auf dem Betäubungsmittelrezept kann beispielsweise stehen:

Ölige Dronabinoltropfen 2,5%, 10 ml (entsprechend 250 mg Dronabinol), (Dosierung einschleichend beginnend mit 2 x 3 Tropfen (2 x 2,5 mg) oder 100 Kapseln à 5 mg Dronabinol (entsprechend 500 mg Dronabinol), (2 x 1 Kapsel tgl.)

Apotheken können Dronabinol beziehen, aus dem sie dann entsprechende Rezepturen herstellen, so wie es auf dem Rezept des Arztes verschrieben steht.

Für das Fertigprodukt Marinol(r) gilt, dass grundsätzlich jede Apotheke eine Erlaubnis zur Einfuhr beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte beantragen kann.

Ebenso können sich Apotheken auch an einen der Importeure wenden, die bereits eine Importerlaubnis haben.


Aktuelle Meldungen

Pixabay / geralt
© Pixabay / geralt

28.10.2021

Leben und Gesundheit

Das Leben beruht auf der Gesundheit eines Menschen und oftmals vergessen Menschen, wie wichtig ein gesunder Lebensstil ist.


Pixabay / mohamed_hassan
© Pixabay / mohamed_hassan

27.10.2021

Häufigste Krebsarten und ihre Ursachen

Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Krebsleiden die häufigste Todesursache.


pixabay / anna3416
© pixabay / anna3416

26.10.2021

Massage: Die wichtigsten Wirkungen

Es gibt viele Menschen, die bereits selbst in den Genuss der lindernden und heilenden Wirkungen einer entspannenden Massage kommen durften.


pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

25.10.2021

Vitamin C Quellen im Winter

Im Sommer können die meisten Menschen von Aprikosen, Rhabarber und frischen Beeren kaum genug bekommen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader