Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Cannabis auf Rezept

Schnell informiert - Neue Aussichten in der Cannabisforschung

In "Schnell informiert" haben wir für Sie die Hauptinformationen dieses Abschnitts zusammengefasst.
Wenn Sie mehr zu den angesprochenen Themen wissen möchten, finden Sie diese in der Navigationsleiste links.

Anzeige:

Da das Tempo der Entdeckungen zur Wirkweise von THC und den anderen Inhaltsstoffen von Cannabis sehr hoch ist, werden zurzeit viele neue Anwendungsmöglichkeiten diskutiert und erforscht, ohne dass diese Heilanzeigen schon in allen Aspekten gesichert wären.

Dazu gehört z. B. Migräne. Hier wirken Cannabispräparate ursächlich auf das Migränegeschehen ein und beeinflussen den Krankheitsverlauf günstig, indem sie die Serotoninfreisetzung aus den Blutplättchen verringern. Gleichzeitig wirkt Cannabis entzündungshemmend, schmerzlindernd und brechreizhemmend. 

Positive Berichte über die Verwendung von Cannabis liegen auch vor in der Behandlung neurologischer Bewegungsstörungen wie beispielsweise dem Tourette-Syndrom oder anderen Erkrankungen, bei denen der natürliche Spannungszustand von Muskeln und Gefäßen gestört ist (Dystonien).

Die Senkung eines erhöhten Augeninnendrucks beim Grünen Star oder dem Glaukom gehört sogar zu den relativ gut gesicherten Effekten, die durch plazebokontrollierte Studien bewiesen wurden.

Hier scheint es aber kulturell bedingt unwahrscheinlich, dass ein Cannabispräparat in absehbarer Zeit standardmäßig zur Behandlung einer Augenerkrankung verschrieben wird.

Weitere Forschungen gibt es zurzeit zur Fibromyalgie, zu bestimmten Autoimmunkrankheiten wie rheumatoider Arthritis und Morbus Crohn, sowie bei Folgen von Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Verletzungen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Pexels
© pixabay / Pexels

16.07.2019

Erektile Dysfunktion – Was hilft generell?

Die Impotenz oder Erektile Dysfunktion ist verbreiteter als allgemein angenommen. Sie betrifft auch nicht nur ältere Männer, sondern zunehmend unter Vierzigjährige. Wie äußert sich und was hilft tatsächlich bei Erektiler Dysfunktion?


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

16.07.2019

CBD – Wirkung und Anwendung

Cannabidiol (CBD) ist schon längst kein unbekannter Begriff mehr. Das CBD, neben dem THC, ist eines der bekanntesten Wirkstoffe der Hanfpflanze. CBD ist ein Cannabinoid, welches jedoch nicht psychoaktiv ist und somit legal erworben werden kann.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.07.2019

Sollte man bei gesteigerter körperlicher Aktivität mehr Kalorien zu sich nehmen?

Das Kalorienzählen ist eine der beliebtesten Methoden, um Gewicht zu verlieren. Angespornt von dem Gedanken, abzunehmen und sein körperliches Ideal zu erreichen, versuchen täglich Tausende Deutsche durch das Zählen und die Reduzierung der aufgenommenen Kalorien Gewicht zu verlieren.


pixabay / melancholiaphotography CC0
© pixabay / melancholiaphotography CC0

03.07.2019

Die richtige Pflege für ein gesundes Haar

Für die meisten Frauen sind die Haare ihr Heiligtum, aber auch für Männer werden ihre Haare immer wichtiger.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

21.06.2019

Barrierefreier Urlaub dank Persönlicher Assistenz

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Die diesjährige Urlaubssaison ist in vollem Gange. Sei es ein erholsamer Abstecher an die heimische Küste oder ein aufregender Trip in weit entfernte Länder – in ganz Deutschland bereiten sich Reiselustige auf ihren wohlverdienten Sommerurlaub vor.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader