Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Osteoporose

Wie der Osteoporose vorbeugen?

Was gilt es zu beachten? Bei der Ernährung sind nur wenige, aber wichtige Faustregeln zu beachten.

Anzeige:

Eine gesunde Mischkost ist das A und O.

Am wichtigsten ist die Kalziumzufuhr über Milch und Milchprodukte wie z. B. Käse, aber auch grünes Gemüse wie Grünkohl, Broccoli, Lauch, Fenchel oder Kräuter.

Sehr gut sind auch Sojaprodukte für eine kalziumreiche Ernährung. Eine Tasse gekochte Soja enthält bereits ein Fünftel der empfohlenen Tagesmenge an Kalzium und wirkt sich zudem günstig auf den Kalziumstoffwechsel aus.

Umgekehrt gilt es, den Kalziumräuber Phosphat zu vermeiden. Für Kinder heißt deshalb eine Devise mehr Milch, weniger Cola!

Auch Vitamin D ist wichtig! Es sorgt dafür, dass Kalzium in die Knochen eingebaut wird. Regelmäßiger Aufenthalt in der Sonne - in den Sommermonaten reichen 10 Minuten täglich - sorgt dafür, dass das aufgenommene Vitamin D auch für den Körper verfügbar ist. Dies gilt vor allem für ältere Personen, die sich zu selten im Freien aufhalten.

Regelmäßige Bewegung und Sport fördern direkt den Aufbau der Knochen, die sich durch die an ihm wirkenden Muskelreize stärken.


Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader