Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Osteoporose

Die therapeutischen Möglichkeiten

Die Behandlung der Osteoporose hat drei Ziele:

Anzeige:
  1. den vermehrten Knochenabbau zu bremsen und die Bildung neuer Knochensubstanz zu fördern.
  2. das Knochenbruchrisiko herabzusetzen bzw. zu verhindern
  3. Beschwerden, insbesondere Schmerzen, zu beseitigen oder zu lindern.

Lange Zeit galt es als gesichert, dass eine Hormonersatzbehandlung den mit dem Älterwerden verstärkt einsetzenden Knochenabbau hemmen kann.

Heute weiß man, dass die Östrogene nur der Vorbeugung dienen und nicht der Behandlung einer schon sichtbaren Osteoporose.

Auch die Frage, in welchem Ausmaß ein Mangel an Östrogenen die Osteoporose bewirken kann, wird derzeit in der Forschung wieder aufgegriffen. Denn es ist eines der großen noch ungelösten Rätsel der Medizin, warum Männer, die zu jeder Zeit ihres Lebens nur sehr wenig Östrogene im Blut haben, weniger als Frauen zur Osteoporose neigen.

Dies deutet darauf hin, dass auch andere Mechanismen eine große Rolle spielen.

Wichtig ist es daher auf jeden Fall, auch die anderen bekannten Risikofaktoren für eine Osteoporose zu vermeiden.

Zudem raten Ärzte zu einer regelmäßigen Knochendichtemessung. Wenn man sich etwa einmal jährlich vom gleichen Arzt mit dem gleichen Gerät untersuchen lässt, kann man anhand der Differenz eine eventuell beginnende Osteoporose feststellen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader