Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Osteoporose

Die therapeutischen Möglichkeiten

Die Behandlung der Osteoporose hat drei Ziele:

Anzeige:
  1. den vermehrten Knochenabbau zu bremsen und die Bildung neuer Knochensubstanz zu fördern.
  2. das Knochenbruchrisiko herabzusetzen bzw. zu verhindern
  3. Beschwerden, insbesondere Schmerzen, zu beseitigen oder zu lindern.

Lange Zeit galt es als gesichert, dass eine Hormonersatzbehandlung den mit dem Älterwerden verstärkt einsetzenden Knochenabbau hemmen kann.

Heute weiß man, dass die Östrogene nur der Vorbeugung dienen und nicht der Behandlung einer schon sichtbaren Osteoporose.

Auch die Frage, in welchem Ausmaß ein Mangel an Östrogenen die Osteoporose bewirken kann, wird derzeit in der Forschung wieder aufgegriffen. Denn es ist eines der großen noch ungelösten Rätsel der Medizin, warum Männer, die zu jeder Zeit ihres Lebens nur sehr wenig Östrogene im Blut haben, weniger als Frauen zur Osteoporose neigen.

Dies deutet darauf hin, dass auch andere Mechanismen eine große Rolle spielen.

Wichtig ist es daher auf jeden Fall, auch die anderen bekannten Risikofaktoren für eine Osteoporose zu vermeiden.

Zudem raten Ärzte zu einer regelmäßigen Knochendichtemessung. Wenn man sich etwa einmal jährlich vom gleichen Arzt mit dem gleichen Gerät untersuchen lässt, kann man anhand der Differenz eine eventuell beginnende Osteoporose feststellen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

23.01.2019

Sind E-Zigaretten wirklich gesünder?

Der deutsche Tabakmarkt befindet sich im Wandel. Für die Krebsforscher ist es immer noch ein trauriges Jubiläum. Denn seit 30 Jahren ist der 31. Mai Weltnichtrauchertrag.


pixabay / Sarah_Loetscher CC0
© pixabay / Sarah_Loetscher CC0

22.01.2019

Ist mein Partner ein Narzisst?

„Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.


pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

17.01.2019

Mit Sport abnehmen – Schlank im Alltag

Macht Sport allein schlank? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die endlich abnehmen wollen. Natürlich kursieren bei diesem Thema zahlreiche Irrtümer, die in der Fitness-Welt nicht mehr unbekannt sind.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader