Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rheuma

Abzocke Rheuma: Was hilft?

Verfahren

Bewertung durch Dr. Günter Gerhardt

Anzeige:
Aslan-Therapie Wird in der Schmerztherapie, vor allem bei Arthrose und Arthritis, kurmäßig angewandt. Wirkungsvoll 
Brennnessel Zum Einnehmen. Wirkstoff ist die Kaffeoyläpfelsäure. Brennnesselkraut kann die Wirkung von Rheumamitteln potenzieren
Cayennepfeffersalbe Zum Einreiben. Wirkstoffe sind die Capsaicinoide. Wirkt schmerzlindernd nach mehreren Tagen
Edelsteine Keine gesicherte Wirkung
Gelatine Zum Trinken: Regt in der therapeutischen Dosis von 10 g/Tag die Knorpelzellen zur Stoffwechselsteigerung an, wirkt schmerzlindernd bei Gelenkverschleiß
Grünlippmuschel, Fischöl Als Kapsel zum Schlucken: Wirkt entzündungshemmend durch die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, die Gegenspieler der Arachidonsäure
Magnetamuletten Keine gesicherte Wirkung
Magnetfelder Je nach Art der Impulse wirkungsvoll. Schmerzstillend wirken z.B. laut Studien Magnetfeldmatten mit dem "Berner-Impuls", sowie die pulsierende Signaltherapie
Neuraltherapie mit Procain Zum Quaddeln durch den Arzt: Wirkt schmerzlindernd bei Gelenkschmerzen durch Arthrose und Arthritis
Radonstollen Gilt als besonders hilfreich bei chronischen Entzündungen im Körper. Schwache Radioaktivität soll Bildung von körpereigenen entzündungshemmenden Stoffen anregen. Nicht durch Studien gesichert, aber im Einzelfall empfehlenswert
Rheumadecken Wärme ist gut bei verschleißbedingtem Rheuma, aber es muss nicht immer gleich eine teure Rheumadecke sein 
Teufelskralle Zum Schlucken: Hauptwirkstoff ist Harpagosid, zusammen mit weiteren Inhaltsstoffen. Das Medikament wird als Ergänzung zu klassischen Rheumamitteln genomm-en. Dadurch reduziert sich die Dosierung der eingesetzten klassischen Medikamente.
Vitamine A, C und E Zum Einnehmen. Sollen die Entzündungen hemmen
Warme Torfbäder und warme Schwefelbäder Wohltuend und hilfreich bei degenerativem Rheuma, wie Gelenkverschleiß oder Osteoporose. Durch die Anregung des Blut- und Lymphflusses lassen die Schwellungen nach und damit auch die Schmerzen
Wasserbetten Sind bei bestimmten Wirbelsäulenerkrankungen angezeigt. Rücksprache mit der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt wichtig
Weidenrinde

Zum Einnehmen. Wirkstoff ist die Salicylsäure. Gegen chronische Schmerzen, bei Gelenkentzüngen und
Rückenschmerzen

Weihrauch Zum Einnehmen. Wirkstoffe sind die Boswelliensäuren, sie beeinflussen Leukotriene, eine entzündungsvermittelnde Substanz
Zitterpappel, Goldrutenkraut und Eschenrinde Frischpflanzenauszug zum Einnehmen. Lindert Schmerzen und erlaubt dadurch niedrigere Dosen von entzündungshemmenden Medikamenten

Wichtig: Beginnen Sie bei einem Verdacht auf Rheuma nicht mit der Selbsttherapie, sondern streben Sie immer zuerst eine saubere Diagnose durch einen Rheumatologen an. Gerade in den ersten zwei Jahren können sich sonst unwiderrufliche Gelenkdeformitäten bilden.

Ist die Diagnose da, kann die Naturheilmedizin die Wirkung der synthetischen Medikamente verstärken. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

01.12.2021

So trotzen Sie der Pollenallergie

Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen begeben sich viele Menschen voller Vorfreude nach draußen.


pexels / maria-orlova
© pexels / maria-orlova

29.11.2021

Das sind die gesündesten Frühstücksideen

Das Frühstück bestimmt den erfolgreichen Start in den Tag. Lecker soll es sein, aber dabei uns nicht sofort mit Kalorien erschlagen.


pixabay / Kreuz_und_Quer
© pixabay / Kreuz_und_Quer

26.11.2021

Mit diesen Tipps den richtigen Arzt finden

Den Arzt sollte man auf keinen Fall leichtfertig wählen. Klar, jeder Arzt musste das Medizinstudium durchlaufen und verfügt über entsprechende Qualifikationen, allerdings geht es nicht nur um die fachlichen, sondern auch auf die menschlichen Qualitäten an.


Unsplash / Mufid Majnun
© Unsplash / Mufid Majnun

25.11.2021

DNA-Test für Hunde? In diesen Fällen kann er sinnvoll sein

Mit Genetik auf Rassensuche gehen? Vor zwanzig Jahren ist es in der Hundebranche noch völlig undenkbar gewesen, doch heutzutage findet sich dies tatsächlich im Alltag wieder:


Unsplash / Max Kleinen
© Unsplash / Max Kleinen

24.11.2021

Mediterrane Küche: Warum ist sie so gesund?

Menschen in Spanien oder Italien und Griechenland leben angeblich länger - behaupten Wissenschaftler. Grund hierfür soll die Ernährungsweise sein.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader