Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rückenschmerzen

Weitere Ursachen

Mehr als 500 Gründe sind an der Entstehung von unterschiedlichen Rückenschmerzen beteiligt.

Anzeige:

Viele von ihnen betreffen nicht direkt die Wirbelsäule, sondern gehen auf Tumoren, Erkrankungen im Bauch-, Becken-, Brustbereich, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, Nieren- oder Gallensteine uvm. zurück.

Überwiegend Jungen im Alter zwischen 11 und 13 Jahren sind von einem Morbus Scheuermann betroffen. Dies ist eine Entzündung an Knochen und Knorpel, die zur Wirbelsäulenverformung (Buckel) führt.

Ebenfalls überwiegend bei Männern kann im Alter zwischen 15 und 30 Jahren eine entzündlich-rheumatische Erkrankung der Wirbelsäule beginnen, der Morbus Bechterew. Dies ist eine versteifende Entzündung der Wirbelgelenke und manchmal auch der Arme und Beine.
Nach jahrelangem Verlauf kann sich auch hier ein ausgeprägter Buckel gebildet haben.

Bei einer Osteoporose wird die Knochenstruktur löchrig und damit instabil. Damit kann die Wirbelsäule in sich zusammenfallen.

Da dieser Prozess meist bei Frauen und meist in höherem Alter stattfindet, wird die Wirbelsäulenveränderung auch als "Witwenbuckel" bezeichnet.

Eine unphysiologische Haltung kann dazu führen, dass der Rücken die Belastungen nicht harmonisch abfedert, sondern Stöße direkt auf die knöchernen Strukturen weiterleitet.

Haltungsschäden können auch durch Hüftfehlstellungen oder unterschiedlich lange Beine entstehen. So kann auf Dauer eine Wirbelsäulenarthrose entstehen.

Dabei gibt es Verschleißerscheinungen an den kleinen Wirbelbogengelenken und am großen Gelenk zwischen den Wirbelkörpern. Dies kann entweder zu einer schmerzhaften Verspannung der Rückenmuskulatur oder zu Bandscheibenvorfällen führen.


Aktuelle Meldungen

23.01.2019

Sind E-Zigaretten wirklich gesünder?

Der deutsche Tabakmarkt befindet sich im Wandel. Für die Krebsforscher ist es immer noch ein trauriges Jubiläum. Denn seit 30 Jahren ist der 31. Mai Weltnichtrauchertrag.


pixabay / Sarah_Loetscher CC0
© pixabay / Sarah_Loetscher CC0

22.01.2019

Ist mein Partner ein Narzisst?

„Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.


pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

17.01.2019

Mit Sport abnehmen – Schlank im Alltag

Macht Sport allein schlank? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die endlich abnehmen wollen. Natürlich kursieren bei diesem Thema zahlreiche Irrtümer, die in der Fitness-Welt nicht mehr unbekannt sind.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader