Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Weichteil-Rheuma

Weichteil-Rheuma (Fibromyalgie) – Das Leiden mit den 1000 Gesichtern

Der wichtigste Satz vorweg: Diese Krankheit gibt es! Sie beginnt schleichend, die ersten Anzeichen ignoriert man. Aber dann plötzlich sind sie da: fast unerträgliche Schmerzen in den Beinen, in den Armen, in den Händen, im Rücken, eigentlich überall. Jede Anstrengung wird schnell ermüdend. Das Treppensteigen, das Bettenmachen, das Tragen der Einkaufstasche – alles fällt nach und nach immer schwerer. Die Muskulatur wird oft als „brennend“ beschrieben. Hinzu kann ein extremes Kälteempfinden kommen.

Anzeige:

Aber oft dauert es jahrelang, bis die richtige Diagnose gestellt wird: Fibromyalgie, auch Weichteilrheuma genannt. Diese Krankheit, wörtlich übersetzt als „Faser-Muskel-Schmerz-Zustand“, ist eine chronische Schmerzerkrankung, die nicht die Gelenke, sondern ausschließlich die Weichteile des Körpers (am Übergang vom Muskel zur Sehne) betrifft. 


Aktuelle Meldungen

pexels / dominika-roseclay
© pexels / dominika-roseclay

28.11.2022

Wie funktioniert eine Gleitsichtbrille?

Brillen haben der Menschheit dabei geholfen, den Durchblick zu behalten.


pexels / gabriela-palai
© pexels / gabriela-palai

21.11.2022

Membranbekleidung – was ist Softshell?

Wenn Sie auf der Suche nach Membranbekleidung sind, welche verschiedene Outdoor-Abenteuer mitmacht, haben Sie sicher schon von Softshell gehört.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

18.11.2022

Wie wir mit gesunder Ernährung das Immunsystem stärken können

Gesunde Ernährung ist immer wichtig, aber gerade in den Wintermonaten, wenn die Erkältungszeit ist, können wir mit der Ernährung einiges für unsere Gesundheit tun.


pexels / lil-artsy
© pexels / lil-artsy

17.11.2022

Mit dem Rauchen aufhören: Diese Tipps können helfen

Rauchen gilt allgemein als sehr ungesund.


pexels / centre for ageing better
© pexels / centre for ageing better

16.11.2022

Gut zu Fuß in den eigenen vier Wänden durch eine Sturzprophylaxe

Stürze im Haushalt sind nicht zu unterschätzen, da sie ein enormes Verletzungspotenzial beinhalten.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader