Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Aids

Aids / HIV

Das Wort Aids steht für die englische Bezeichnung „Acquired Immune Deficiency Syndrome“, zu deutsch „Erworbenes Immun-Schwäche-Syndrom“.

Anzeige:

Das Krankheitsbild Aids umfasst Infektionskrankheiten und Tumoren, die sich infolge der Abwehrschwäche entwickeln können. Als Hauptursache für Aids gilt die Infektion mit dem HI-Virus, einem sehr aggressiven und vor allem widerstandsfähigen Virus.

HIV ist eine Abkürzung für „Human Immunodeficiency Virus“, übersetzt „menschliches Immunschwäche-Virus“. Zurzeit sind zwei unterschiedliche HI-Viren bekannt, das HI-Virus vom Typ 1, das 1983 entdeckt wurde und das wenig später (1986) gefundene HI-Virus vom Typ 2, das hauptsächlich in Westafrika vorkommt. 


Aktuelle Meldungen

pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

23.06.2022

Herzgesundheit verbessern: Tipps vom Kardiologen

Das Herz ist der Motor des Lebens und wenn es hier zu Erkrankungen kommt, kann das Auswirkungen auf den gesamten Körper haben.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

22.06.2022

NLP: Das muss man wissen

NLP erweitert die Möglichkeiten, die einem Menschen zur Verfügung stehen - sowohl privat als auch beruflich.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

21.06.2022

Lehrfilme in Gesundheitsfragen

Wenn man sich die Mega-Gewinner der letzten Jahre an den weltweiten Börsen ansieht, dann sticht besonders die Gesundheitsbranche hervor.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader