Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Borreliose, FSME

Diagnose und Therapie einer Borreliose

Wer an diesem letzten Stadium einer Borreliose erkrankt ist, hat es mit einer hartnäckigen chronischen Erkrankung zu tun. Um früh Bescheid zu wissen, können Sie die gesammelte Zecke einfach mit Tesafilm auf ein Blatt Papier kleben und ins Zeckenlabor schicken.

Anzeige:

Die Untersuchung auf Erreger kostet etwa 37 Euro. Ist sie negativ (wie in 85 Prozent aller Fälle), sind keine weiteren Maßnahmen nötig. Nach etwa sieben Tagen bildet sich oft auch die charakteristische Wanderröte, die um den Stich herum beginnt und sich dann ausbreitet. Nach zwei bis sechs Wochen kann der Arzt im Blut Antikörper gegen Borrelien nachweisen. In den ersten vier Wochen hilft ein Antibiotikum, das Sie täglich über drei Wochen hinweg einnehmen müssen. Später hilft nur noch eine mehrwöchige Antibiotikainfusion, die täglich in die Vene geleitet wird. Unter Umständen braucht es einen zweiten, dritten oder gar vierten Zyklus. Dann wird aber jede noch lebende Borrelie besiegt.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader