Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Dengue-Fieber

Dengue-Fieber

Das Dengue-Fieber ist eine akute fieberhafte Infektionskrankheit der Tropen und Subtropen. Sie wird durch das Dengue-Virus verursacht und durch Mücken übertragen.

Anzeige:

Nach der Ansteckung vergehen etwa 4 bis 9 Tage, dann kommt es zu einem plötzlich einsetzenden hohem Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Magen-Darm-Störungen und auch gelegentlich zu einer Beteiligung des zentralen Nervensystems und einem masern- oder scharlachartigen Hautausschlag. In den meisten Fällen ist der Verlauf gutartig.

Navigation

Bei einer Zweitansteckung besteht die Gefahr eines „hämorrhagischen Dengue-Fiebers“, bei dem es zu unterschiedlich stark ausgeprägten Blutungen kommt, bis hin zum Dengue-Schock-Syndrom. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / alyafanaseva
© pixabay / alyafanaseva

18.04.2024

Entzündungshemmende Ernährung bei Lipödemen

Ein Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die durch Fettansammlungen in den Hüften, Oberschenkeln und Beinen gekennzeichnet ist und zu Schmerzen, Schwellungen und eingeschränkter Beweglichkeit führen kann.


unsplash / toa-heftiba
© unsplash / toa-heftiba

18.04.2024

Chiropraktik: Mythen vs. Fakten

Die Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode, die oftmals polarisiert.


Health Travels
© Health Travels

17.04.2024

Kostengünstige Alternative: Haartransplantation in der Türkei

Die Entscheidung für eine Haartransplantation ist oft mehr als nur ein kosmetischer Eingriff; es geht um die Wiederherstellung des Selbstvertrauens.


Health Travels
© Health Travels

16.04.2024

Augenlasern Türkei: Welche ist die beste Augenklinik?

In der pulsierenden Metropole Istanbul, die nicht nur durch ihre reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt besticht, sondern auch als Zentrum medizinischer Exzellenz gilt, zieht die BATI GÖZ Augenklinik Patienten aus der ganzen Welt an.


pexels / kindel-media
© pexels / kindel-media

15.04.2024

Nachhaltigkeit und Hanf: Wie Verbände die grüne Revolution vorantreiben

In einer Welt, die zunehmend die Notwendigkeit nachhaltiger Lösungen erkennt, rücken Hanfverbände in den Mittelpunkt der grünen Revolution.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader