Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gelbsucht

Gelbsucht: Ein Symptom für verschiedene Krankheiten

„Das Virus wartet, wo man es nicht erwartet." Plakate mit dieser Schlagzeile sind derzeit überall zu sehen. Es geht um die gefährliche Krankheit Hepatitis B. Sie wird durch Körperflüssigkeiten und Blut übertragen - z. B. bei der Maniküre, beim Sex, in Tattoo-Studios - und kann die Leber schädigen. Dabei kommt es auch zu einer Gelbfärbung der weißen Lederhaut des Augapfels, sowie der Haut und Schleimhaut. Verantwortlich für die Gelbsucht (med. Ikterus) ist ein Zuviel des Gallenfarbstoffs Bilirubin im Blut. Er entsteht beim Abbau des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin in der Leber und wird zusammen mit der Gallenflüssigkeit in den Darm ausgeschieden. Ist dieser Prozess gestört, weil die Leber erkrankt ist, staut sich das Bilirubin zurück ins Blut und lagert sich in die Haut ein. Je höher die Konzentration von Bilirubin im Blut, desto stärker ist die Gelbfärbung der Haut. Deswegen sind manche Patienten mit Hepatitis quittengelb gefärbt, während anderen die Krankheit kaum anzusehen ist. Zur gleichen Zeit wird der Stuhl hellbraun, da er kein Bilirubin mehr enthält. Der Harn färbt sich dagegen dunkel, denn statt im Darm wird der Stoff nun vermehrt über die Nieren ausgeschieden. Oft klagen Patienten mit Gelbsucht auch über einen starken Juckreiz an der Haut. Dieser ist auf die Giftwirkung des Bilirubins zurückzuführen.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader