Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Grippe oder Erkältung?

Natürliche vorbeugende Maßnahmen

Um sich vor einer Grippe oder einem grippalen Infekt zu schützen, ist auch eine gesunde Lebensweise iunerlässlich.
Wir wissen beispielsweise, dass Stress oder eine stetige Überbelastung unseren Körper für alle Arten von Krankheitserregern schwächt. Daher sollten wir solche Momente in unseren Alltag integrieren, in denen wir uns ausruhen und bewusst die „Fünfe gerade sein lassen“.

Anzeige:

Auch ausreichend Schlaf ist wichtig. Regelmäßige Ausflüge an der frischen Luft, das Betreiben von Ausdauersport und das Verzehren von frischem Obst und Gemüse stärkt uns zusätzlich in den klassischen Erkältungsmonaten. Auch Wechselbäder und regelmäßige Saunabesuche machen uns fit für die Wintermonate.

Ein Zuviel an Alkohol, Koffein und Nikotin hingegen ist unserer Gesundheit nicht gerade zuträglich. Besonders Tabakrauch greift die Bronchialschleimhäute an und macht sie somit anfälliger für Infektionen.

Ein altes aber sehr wirksames Hausmittel zur Vorbeugung ist das Inhalieren einer Kochsalzlösung: Sie verhilft zu einer schnelleren Schleimlösung und beschleunigt gleichzeitig das Entfernen von Erregern aus Nasen-, Rachenraum und den Bronchien. Auch Wärme ansteigende Fußbäder helfen die Durchblutung der Schleimhäute zu verbessern.

In der Apotheke gibt es eine Reihe von pflanzlichen Präparaten, die unserem Immunsystem zusätzlich unter die Arme greifen.
Das bekannteste von ihnen ist sicher der Extrakt, der aus dem Purpursonnenhut (Echinacea) gewonnen wird. Aber auch Thuja und ein Pflanzenextrakt, der aus einer südafrikanischen Geranienart gewonnen wird. Auch Zink und Vitamin C-Präparate stärken unser Abwehrsystem.


Aktuelle Meldungen

pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

26.10.2020

Auf Facebook authentisch zu sein, ist besser für die geistige Gesundheit

Facebook ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.


pixabay / Anemone123
© pixabay / Anemone123

25.10.2020

Tipps zur natürlichen Bekämpfung von Angstzuständen

Ein von Angst geprägter Zustand tritt bei jedem Menschen hin und wieder auf und dient in den meisten Fällen als Schutzmechanismus.


pixabay / congerdesign
© pixabay / congerdesign

24.10.2020

Krustenanemone und ihre Gefahren für Tier- und Pflanzenfreunde

In vielen Haushalten auf der ganzen Welt zählen Haustiere zu den jeweiligen Hobbys.


pixabay / nakataza02
© pixabay / nakataza02

23.10.2020

Entwicklungen in der modernen Architektur – die Liebe zum Hochhaus

Immer höher und immer schneller! Nach diesem Credo dürften wohl viele Bautrends im aktuellen Zeitalter der Architektur ablaufen.


pixabay / Vizslafotozas
© pixabay / Vizslafotozas

22.10.2020

So kann CBD Öl bei Hunden wirken. Diese Dinge sollte der Tierhalter bei Gabe beachten.

Was uns guttun, schadet gewiss auch unseren Hunden nicht? Für CBD Öl trifft dies zu – interessante Fakten zu Anwendung und Dosierung von Cannabidiol bei Vierbeinern.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader