Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Hepatitis C

Therapie

In ganz frühen Stadien gibt es noch keine medikamentöse Therapie. Klarheit ist aber trotzdem wichtig, denn Sie müssen jetzt Ihre Leber schonen, indem Sie auf Alkohol verzichten. 

Medikamente werden meist erst im chronischen Stadium gegeben.

Anzeige:

Die Standardtherapie besteht darin, dass über sechs bis 12 Monate Interferon einmal wöchentlich gespritzt wird. Interferon unterstützt das Immunsystem in der Bekämpfung des Virus.

Die Heilungsrate beträgt im Normalfall etwa 50 Prozent. Mit neuen Medikamenten ist es allerdings möglich, Patienten, die sich mit weniger aggressive Untertypen des Virus infiziert haben, zu 80 Prozent zu heilen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader