Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Magen-Darm-Infekt

Was tun bei einem Infekt?

Meistens klingt eine solche Infektion von alleine innerhalb von wenigen Tagen wieder ab. Bei Bakterien könnten Antibiotika die Erkrankungsdauer verkürzen, bei Viren helfen keine Medikamente. Wichtig ist, ein bis zwei Tage auf Nahrung zu verzichten, denn damit wird der Erreger ausgehungert. Anschließend können Sie stufenweise wieder mit leichter Nahrung beginnen. Bei starkem Wasserverlust ist es wichtig, viel zu trinken und auch die verloren gegangenen Elektrolyte zu ersetzen. Hierzu gibt es in Apotheke Beutelchen mit dem Mineralstoffpulver. Bei Säuglingen und älteren oder kranken Menschen kommt es schneller zu einer Stoffwechselentgleisung, hier sollten Sie deshalb nicht lange bis zum Arztbesuch warten. Oft müssen diese Patienten sogar ins Krankenhaus überwiesen werden, um eine Infusion zu bekommen. 

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

20.10.2020

Was man über Haarausfall wissen muss

Haarausfall ist für Betroffene oft eine große Herausforderung, denn volles Haupthaar ist in der Gesellschaft nach wie vor ein Schönheitsideal und nur wenige fühlen sich mit Glatze wohl.


pexels / W_R
© pexels / W_R

19.10.2020

Welche Potenzmittel gibt es rezeptfrei in der Apotheke?

Erektionsstörungen natürlich behandeln: Welche Präparate gibt es? Natürliche Mittel Worauf achten. Alles Wichtige hier.


pixabay / Myriams-Fotos
© pixabay / Myriams-Fotos

16.10.2020

Die Gefahr von Insektenstichen und wie man sie vermeidet

Gefährlichkeit von Insektenstichen und effektiver Schutz


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

09.10.2020

Gesund alt werden – als Kind mit einer gesunden Lebensweise beginnen

Gerade ältere Menschen sorgen sich um ein gesundes Hautbild. Es ist Ausdruck von Vitalität und Stärke.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

09.10.2020

Dread Disease Versicherungen

Es kann vorkommen, dass keine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden kann. In diesem Fall hilft eine Grundfähigkeitspolice oder eine Dread Disease Versicherung weiter.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader