Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Magen-Darm-Infekt

Wie Sie vorbeugen können

Das A und O ist das richtige Händewaschen mit Seife und auch zwischen den Fingern, und zwar vor und nach jeder Mahlzeit, sowie nach dem Gang zur Toilette. Wir fassen uns nämlich durchschnittlich 20 bis 25 mal pro Tag ins Gesicht. Haben wir vorher Geld bezahlt, uns in der U-Bahn festgehalten oder am Straßenübergang den Ampelknopf gedrückt, sammeln auf diesem Wege alle Erreger ein, die über die Luft übertragen.

Anzeige:

Im Hause ist die Küchenhygiene das allerwichtigste. Wenn Sie z. B. Geflügelfleisch geschnitten haben und dann den Nachtisch vorbereiten, müssen Sie vorher ebenfalls die Hände waschen und die Schneidefläche mit Essigessenz abwischen, um der Salmonellengefahr vorzubeugen. Salate mit Mayonnaise oder Nachtische mit Milch und Ei, wie etwa Tiramisu, bewahren Sie bitte bis ganz kurz vor dem Verzehr im Kühlschrank auf. Und auf der Reise in südlichen Ländern gilt die alte Regel: Schäle es, koche es oder lass es. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / anna3416
© pixabay / anna3416

26.10.2021

Massage: Die wichtigsten Wirkungen

Es gibt viele Menschen, die bereits selbst in den Genuss der lindernden und heilenden Wirkungen einer entspannenden Massage kommen durften.


pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

25.10.2021

Vitamin C Quellen im Winter

Im Sommer können die meisten Menschen von Aprikosen, Rhabarber und frischen Beeren kaum genug bekommen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader