Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rund ums Auge

Wie wir sehen

Unser Auge gleicht einer Hochleistungskamera.

Anzeige:

Ob nah stehende Personen, weit entfernte Gebäude, hohe Berge oder flache Seen - es sorgt immer für ein scharfes Bild.

„Die interessantesten und meistversprechenden Rundungen, die ein Mensch haben kann, sind seine Augen“, meint der österreichische Autor Ernst Ferstl.

Wir behalten den Durchblick, bewundern das Aussehen anderer Menschen oder schauen zu anderen auf. Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. Experten schätzen, dass 70 Prozent der für uns wichtigen Informationen über die Sehorgane zu uns gelangt.

Doch wie gelangen Farben, Formen und Bewegungen aus der Umgebung in unseren Körper? Im Altertum glaubten die Menschen, dass wir sehen, indem ein Sehstrahl aus unseren Augen die Umgebung abtastet.

Im Mittelalter entdeckten Forscher den tatsächlichen Aufbau des Auges. Heute wissen wir, dass die Lichtstrahlen auf unserer Netzhaut, sie ähnelt einem natürlichen Film, ein Bild erzeugen, doch davon später mehr.


Aktuelle Meldungen

pixabay / PourquoiPas
© pixabay / PourquoiPas

10.05.2021

Heilsame Klänge – Musik ist gesund für uns

Schon lange stehen die Auswirkungen von Musik auf den Menschen und seine Gesundheit im Fokus der Wissenschaft.


pixabay / sasint
© pixabay / sasint

07.05.2021

Schönheitschirurgie vs. Plastische Chirurgie - Wo sind die Unterschiede?

Kosmetische und Plastische Chirurgie sind artverwandte medizinische Bereiche, die sich in mancher Hinsicht voneinander unterscheiden.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

06.05.2021

Psychotherapie: Ein Überblick

Psychische Störungen, Verhaltensstörungen oder psychische Belastungen? Die Psychotherapie ist eine Behandlung, bei der psychotraumatische Probleme erkannt und behandelt und psychische Verhaltensweisen gelöst werden.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

26.04.2021

Ruhiger und erholsamer Schlaf

Wer kennt es nicht? Abends gemeinsam mit dem Partner im Bett liegen – es ist gemütlich, beide sind müde und versuchen, einzuschlafen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader