Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rund ums Auge

Das Wichtigste über Erkrankungen des hinteren Auges

Erkrankungen des hinteren Auges greifen vor allem die Netzhaut und den Sehnerven an, den Film unserer natürlichen Kamera.

Anzeige:

Die altersbedingte Makuladegeneration tritt, wie der Name bereits sagt, im zunehmenden Alter häufiger auf.
Die Krankheit schädigt den Punkt des schärfsten Sehens, die Makula. Im fortgeschrittenen Verlauf sehen Betroffene quasi nur noch am Rand.

Behandlungsmöglichkeiten gibt es nur für die feuchte Form. Viele profitieren von einer neuen Behandlungsmethode, der photodynamischen Therapie.

Die Zuckerkrankheit schadet auch unseren Sehorganen, in dem sie dort die kleinen Blutgefäße krankhaft verändert. Die Netzhaut droht sich abzulösen und Diabetiker können als Folge sogar blind werden. Auch andere Ursachen können dazu führen, dass sich die Netzhaut ablöst.
Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt bietet den besten Schutz.

Unter der Retinitis pigmentosa fasst man erbliche Erkrankungen der Netzhaut zusammen. Es bilden sich die Stäbchen, sie sorgen für Kontrast- und Hell-Dunkel-Sehen, zurück.
Im Gegensatz zur Makuladegeneration sehen Betroffene im Zentrum noch sehr gut, die Umgebung erscheint ihnen dagegen unscharf.

Trübungen des Glaskörpers - sichtbar als „fliegende Mücken“ - gelten meistens als harmlos. Sicherheitshalber sollten Betroffene aber beim ersten Auftreten einen Augenarzt aufsuchen.

Das Glaukom zählt zu den wichtigsten Erkrankungen, die das gesamte Auge betreffen. Bei ihm erhöht sich der Augeninnendruck, was den Sehnerven „quetscht“ beziehungsweise seine Durchblutung vermindert und ihn so auf Dauer schädigt.

Regelmäßig verwendete Augentropfen und Vorsorgeuntersuchungen beim Augenarzt verhindern in der Regel den Fortlauf der Erkrankung.


Aktuelle Meldungen

pexels / prasanth-inturi
© pexels / prasanth-inturi

27.07.2022

Spiritualität als Treiber für einen gesunden Körper

Das Thema Spiritualität füllt mittlerweile immer mehr Seiten in den Leitmedien.


pexels / pavel-danilyuk
© pexels / pavel-danilyuk

26.07.2022

Muskelverspannungen? Die Massage für zu Hause

Wenn der Rücken zwickt, der Nacken schmerzt oder sich die Schulter bemerkbar macht, kann eine Muskelverspannung dahinterstecken.


pexels / artem-podrez
© pexels / artem-podrez

25.07.2022

Wohnraum richtig mit einem günstigen Sofa einrichten

Generell ist das Wohnzimmersofa das größte Möbelstück in einem Raum.


pexels / anna-shvets
© pexels / anna-shvets

22.07.2022

Wie Sie über Google Nahrungsergänzungsmittel erfolgreich verkaufen können

Wenn Sie bei Google eine Suchanfrage zu Nahrungsergänzungsmitteln starten, dann werden Ihnen Dutzende Ergebnisseiten angezeigt.


pexels / yan-krukov
© pexels / yan-krukov

21.07.2022

Fußschmerzen: Mögliche Ursachen und häufige Krankheitsbilder

Über Fußschmerzen macht man sich gemeinhin keine Gedanken, wenn man sie noch nicht erlebt hat.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader