Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rund ums Auge

Messung des Augeninnendrucks

Sie spielt eine besondere Rolle, um die Augenkrankheit Glaukom zu diagnostizieren.

Anzeige:

Präzise: Tonometrie

In der Regel misst der Augenarzt den Augeninnendruck mit Hilfe der Tonometrie. Wie beim Kontaktglas betäubt er mit Tropfen die Augenoberfläche.

Die Spitze des Messinstrumentes, das so genannte Tonometer, drückt er vorsichtig gegen die Augenoberfläche.
Eventuell spüren Patienten dies an den Wimpern. Das Messen selbst verläuft schnell und schmerzlos.

Das Tonometer misst die Kraft, die man benötigt, um die nach außen gewölbte Hornhaut glatt zu drücken. 

Ungenauer Luftstoß

Neben dem Tonometer gibt es noch andere Methoden, den Augeninnendruck zu überprüfen, etwa mit einem Luftstoß.
Hier lässt sich auf die betäubenden Augentropfen verzichten, jedoch liefert diese Methode nicht so exakte Messergebnisse.


Aktuelle Meldungen

pexels / prasanth-inturi
© pexels / prasanth-inturi

27.07.2022

Spiritualität als Treiber für einen gesunden Körper

Das Thema Spiritualität füllt mittlerweile immer mehr Seiten in den Leitmedien.


pexels / pavel-danilyuk
© pexels / pavel-danilyuk

26.07.2022

Muskelverspannungen? Die Massage für zu Hause

Wenn der Rücken zwickt, der Nacken schmerzt oder sich die Schulter bemerkbar macht, kann eine Muskelverspannung dahinterstecken.


pexels / artem-podrez
© pexels / artem-podrez

25.07.2022

Wohnraum richtig mit einem günstigen Sofa einrichten

Generell ist das Wohnzimmersofa das größte Möbelstück in einem Raum.


pexels / anna-shvets
© pexels / anna-shvets

22.07.2022

Wie Sie über Google Nahrungsergänzungsmittel erfolgreich verkaufen können

Wenn Sie bei Google eine Suchanfrage zu Nahrungsergänzungsmitteln starten, dann werden Ihnen Dutzende Ergebnisseiten angezeigt.


pexels / yan-krukov
© pexels / yan-krukov

21.07.2022

Fußschmerzen: Mögliche Ursachen und häufige Krankheitsbilder

Über Fußschmerzen macht man sich gemeinhin keine Gedanken, wenn man sie noch nicht erlebt hat.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader