Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schwerhörigkeit

Hörgeräte und Implantate

Wenn der Erfolg ausbleibt und ein bleibender Hörverlust die Folge ist, dann besteht trotz alledem Hoffnung auf Besserung - mit einem Hörgerät oder einem Cochlea-Implantat.

Anzeige:

Die Cochlea ist die Hörschnecke mit den Hörzellen. Mit ihr nehmen wir im gesunden Ohr die Geräusche wahr.

Das Cochlea-Implantat ist eine mehrteilige elektronische Innenohr-Prothese. Ein kleines Mikrophon nimmt die akustischen Signale auf, weitere elektrische Geräte übersetzen die akustischen in elektrische Signale, mit denen sich der Hörnerv direkt reizen lässt. Ein Cochlea-Implantat ist bei Ertaubung oder bei einer chronischen Form von Schwerhörigkeit geeignet.

Hörgeräte helfen, das Restgehör so gut wie möglich zu nutzen und einen erheblichen Teil der Schallsignale wieder wahrzunehmen.

Trotzdem verzichten viele Schwerhörige auf eine solche Hilfe oder sie nehmen ihr Hörgerät regelmäßig aus dem Ohr. Beides ist nicht zu empfehlen.

Die Argumente der Betroffenen gegen ein Hörgerät heißen Rückkopplungen, Pfeifen und unnatürliche Tonqualität. Doch mit neuen implantierbaren Hörgeräten treten diese Effekte nicht mehr auf. Am besten leistet man sich zwei Geräte, um auch stereo und damit "richtungsweisend" zu hören.

Der Nachteil ist, dass gute Hörgeräte sehr teuer sind und die Krankenkassen nicht die gesamten Kosten übernehmen. Daher müssen Betroffene, wenn sie bessere Hörgeräte haben möchten, leider tief in die eigene Tasche greifen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader