Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schwerhörigkeit

Schallleitungsschwerhörigkeit

Es handelt sich immer dann um eine Schallleitungsschwerhörigkeit, wenn der Gehörgang oder das Mittelohr geschädigt sind.

Anzeige:

Die Schallleitungsschwerhörigkeit bezeichnet man als akut, wenn sie plötzlich auftritt. Dazu kann es kommen, wenn beispielsweise so viel Ohrenschmalz gebildet wird, dass der Gehörgang verschlossen wird.

Auch eine Entzündung der Haut im Gehörgang durch Bakterien hat den gleichen Effekt.

Ebenso können Verletzungen am Trommelfell, eine akute Mittelohrentzündung oder der Verschluss der Ohrtrompete durch Entzündungen (akute Tubenventilationsstörung) Auslöser einer akuten Schallleitungsschwerhörigkeit sein.

Sogar ein Schädelbruch, infolge dessen Mittelohrstrukturen geschädigt werden können, oder aber die eingeschränkte Schallübertragung im Mittelohr kann diese Form der Hörstörung nach sich ziehen.

Eine Schwerhörigkeit nimmt einen chronischen Verlauf, wenn die Beschwerden langsam zunehmen oder ständig wiederkehren und eine Besserung nicht mehr in Sicht ist.

Ein vermehrtes Knochenwachstum oder Verengungen (Stenosen) im Gehörgang können zur chronischen Form der Schwerhörigkeit führen, ebenso die chronische Mittelohrentzündung, bei der die Schleimhaut ständig eitert.

Tumore - sowohl gutartig als auch bösartig - können zuerst Druckgefühle oder Ohrgeräusche auslösen, später dann auch chronische Schwerhörigkeit.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.


pixabay.com/ stevepb
© pixabay.com/ stevepb

05.06.2018

Prostatakrebs – Hilfreiche Informationen zu einer der häufigsten Krebserkrankungen bei Männern

In Deutschland ist Prostatakrebs die häufigste Krebsart bei Männern und macht etwa ein Viertel aller neu auftretenden Krebserkrankungen bei Männern pro Jahr aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader