Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gicht

Ursachen einer Gichterkrankung

Die Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der eine Störung des Purinstoffwechsels vorliegt.

Anzeige:

Purine sichern unseren Energiehaushalt. Sie werden zum einen von unserem Körper selbst gebildet, zum anderen aber auch mit der Nahrung aufgenommen.

Wenn ein Überschuss an Purinen vorhanden ist, wird Harnsäure gebildet. Diese kann normalerweise problemlos über die Niere ausgeschieden werden.

Wenn allerdings eine Störung vorliegt, reichert sich Harnsäure im Gewebe an und es kommt auch zu Ablagerungen von Harnsäurekristallen an den Gelenken. Dieser Vorgang kann Jahre dauern, bis es dann zu den ersten Gichtsymptomen kommt.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader