Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gicht

Ursachen einer Gichterkrankung

Die Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der eine Störung des Purinstoffwechsels vorliegt.

Anzeige:

Purine sichern unseren Energiehaushalt. Sie werden zum einen von unserem Körper selbst gebildet, zum anderen aber auch mit der Nahrung aufgenommen.

Wenn ein Überschuss an Purinen vorhanden ist, wird Harnsäure gebildet. Diese kann normalerweise problemlos über die Niere ausgeschieden werden.

Wenn allerdings eine Störung vorliegt, reichert sich Harnsäure im Gewebe an und es kommt auch zu Ablagerungen von Harnsäurekristallen an den Gelenken. Dieser Vorgang kann Jahre dauern, bis es dann zu den ersten Gichtsymptomen kommt.


Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

16.09.2020

Richtiges Händewaschen zum Schutz der Gesundheit

Hygiene ist ein hochaktuelles Thema.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

15.09.2020

Schweiz als Standort für CBD Investitionen

Die Schweiz galt schon seit jeher als innovativer Standort.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

14.09.2020

Cannabis im Vaporizer: Wissenswertes für Anwender

Cannabis gilt längst als vielseitiges Mittel für medizinische Zwecke.


pixabay / OrnaW
© pixabay / OrnaW

10.09.2020

Schweres Corona nach zu starker Immunantwort

Spezifische Antikörper und T-Zellen untersucht - Weitere wissenschaftliche Studien nötig


pixabay / CBD-Infos-com
© pixabay / CBD-Infos-com

09.09.2020

CBD-Produkte im Handel

Über Jahre hindurch wurde über die Legalisierung von CBD-Produkten debattiert.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader