Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes: Häufig genügt es, die Ernährung umzustellen

Ein Schwangerschaftsdiabetes ist im Prinzip nichts anderes als eine Zuckererkrankung, die erstmals während einer Schwangerschaft auftritt. Und doch ist dabei einiges anders als sonst. Denn die typischen Anzeichen wie starker Durst und häufiges Wasserlassen bleiben meist aus. So merken viele Schwangere gar nicht, dass sie zuckerkrank sind. Und das ist eine gefährliche Angelegenheit: Denn wird die Erkrankung nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, drohen dem Baby Herzfehler und Entwicklungsstörungen des Zentralnervensystems. Mutter und Kind laufen zudem Gefahr, dass sich im Laufe des Lebens doch noch ein dauerhafter Diabetes einstellt, wenn die Schwangere nicht behandelt wird. Außerdem werden diese Babys besonders groß: Ein Geburtsgewicht von über 4000 Gramm ist keine Seltenheit mehr. Jeder Frau, die schon einmal ein Kind auf natürlichem Wege zur Welt gebracht hat, kann sich vorstellen, dass dies Schwerstarbeit bedeutet. Und gefährlich ist es auch: Weil der Geburtskanal zu eng ist, kann das große Baby nach Geburt des Kopfes mit seinen breiten Schultern stecken bleiben!

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / Dee-Burke CC0
© pixabay / Dee-Burke CC0

14.12.2018

Zurück nach Hause mit dem Ambulanzflugzeug

Vor Krankheiten ist niemand geschützt. Auch wenn die Reise in den Urlaub zur Erholung dienen sollte, kann es dennoch passieren, dass es zu einem Unfall oder einer Erkrankung kommt.


pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader