Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schwangerschaftsdiabetes

Therapie

Übergewichtige Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes raten die Ärzte, die Gewichtszunahme zu begrenzen oder gar abzunehmen. Dann können sie in 85 Prozent auf eine Insulinbehandlung verzichten. Wichtig ist eine gesunde Küche mit viel Obst, Gemüse und Vollkornbrot. Diese Produkte sorgen für einen langsamen Blutzuckeranstieg, was sich auf die Insulinausschüttung günstig auswirkt. Der Fettanteil sollte eingeschränkt werden: Ziehen Sie die mehrfach ungesättigten Fette aus wertvollen pflanzlichen Ölen den gesättigten tierischen Fetten wie Butter und Schmalz vor. Achten Sie hingegen auf viele Milchprodukte und mageren Käse. Dies reduziert den Hunger. Bei 85 Prozent der Patientinnen genügen diese Maßnahmen, um den Blutzucker wieder zu regulieren. Die anderen Frauen benötigen zusätzlich Insulin.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / dbreen
© pixabay / dbreen

09.04.2021

Gesund und günstig: Ausgewogene Ernährung mit geringem Budget

Gesund ernähren und dabei Geld sparen? Was sich zunächst widersprüchlich anhört, lässt sich im Alltag unkompliziert umsetzen.


pexels / jonathan-peterss
© pexels / jonathan-peterss

08.04.2021

Welche Runde ist eine zu viel?

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk, das den Geist vor so Manchem warnen kann.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

18.03.2021

Wein und Gesundheit

"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben." – das wusste schon Wilhelm Busch. Dass Wein gesund sein kann, haben schon zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

16.03.2021

UV-C-Entkeimungstechnik – Einsatzgebiete für die effiziente Bekämpfung von Keimen

Die UV-C-Entkeimungstechnik ist nicht nur in der gegenwärtigen Corona Pandemie ein großer Gewinn.


Pixabay.com/ naturalpastels
© Pixabay.com/ naturalpastels

10.03.2021

Nahrungsergänzungsmittel der Ersatz für gesunde Ernährung?

Der Alltag ist geprägt von Stress, Terminen und Aufgaben. Zeit für eine ausgewogene und gesunde Ernährung bleibt in den wenigsten Fällen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader