Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Entwässern

Mögliche unerwünschte Wirkungen von Entwässerungspillen

Aus kosmetischen Gründen oder zur Gewichtsabnahme nehmen vor allem Frauen Entwässerungspillen auf eigene Verantwortung ein, ohne dass ein Arzt sie für diesen Zweck verschrieben oder Hinweise zur richtigen Anwendung gegeben hat.

Anzeige:

Die unkontrollierte oder unsachgemäße Einnahme von Diuretika kann fatale Folgen haben. Sie kann bewirken, dass sich Ödeme erst recht ausbilden.

Die Wirkungsweise ist folgende: Diuretika stimulieren ein bestimmtes hormonelles System (das Renin-Angiotensin-Aldostron-System), welches den Wasserhaushalt im Körper reguliert.
Es beeinflusst z. B. die Eng- oder Weitstellung der Gefäße und das Zurückholen bzw. Ausscheiden von Wasser durch die Nieren.

Bei einer missbräuchlichen Anwendung von Diuretika wird dieses System unkontrolliert stimuliert. Die Folgen treten vor allem beim Absetzen der Diuretika zutage.

Die Stimulation bleibt dann nämlich noch bestehen, die entwässernde Wirkung hingegen nicht mehr. Damit provoziert das Absetzen der Diuretika, dass die Gefäße enger gestellt werden und die Nieren daran gehindert werden, Wasser auszuscheiden. Dies hat einen Gewichtsanstieg und die Ausbildung von Ödemen zur Folge, was die Patienten wiederum zur weiteren Diuretika-Einnahme veranlasst.

Auf diese Weise kommen Patientinnen auf Dauer immer schlechter von den Diuretika los. Zudem kann es so sogar zu einem akuten Nierenversagen kommen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

13.01.2021

Gesund abnehmen – wie anfangen?

Übergewicht ist die wesentliche Ursache zahlreicher Volkskrankheiten – es spielt beispielsweise bei der Entstehung von Diabetes Typ 2 und verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine entscheidende Rolle.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

11.01.2021

Wie wirksam ist ein Legionellen-Filter und wann ist sein Einsatz sinnvoll?

Trotz regelmäßig durchgeführter Kontrollen und vorbeugenden Maßnahmen gegen Legionellenbildung, die in Form von thermischer Desinfektion und Chlorierung des Wassers stattfindet, ist der Einsatz eines Legionellen-Filters sinnvoll.


pixabay / TaniaVdB
© pixabay / TaniaVdB

08.01.2021

Gesunde Zähne durch Kieferorthopädie

Viele Menschen missverstehen die Aufgabe von Kieferorthopäden als Kampf für ein ästhetisch anmutendes Gebiss.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

06.01.2021

Rad fahren: Balsam für das Herz-Kreislaufsystem?

Sport wird von Medizinern und Wissenschaftlern immer wieder empfohlen. Wer sich fit, jung und gesund halten möchte, der sollte Sport treiben.


pixabay / anaterate
© pixabay / anaterate

05.01.2021

Kopf & Haare: Was hilft gegen Schuppen, fettiges Haar und Co.?

Zahlreiche Menschen leiden unter schuppigen oder fettigen Haaren. Das ist einerseits wenig attraktiv und schwächt andererseits das Selbstbewusstsein.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader